Was bedeutet der Satz? Lotto

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das bedeutet, dass derjenige, der die Lottozahlen veröffentlicht nicht im Falle von Falschen Angaben haftbar gemacht werden kann, da er für die Richtigkeit nicht garantiert. MAn kann z.B. nicht eine Gewinnsumme einklagen, solle ein angegebener Gewinn durch eines Fehlers in Wirklichkeit niedriger sein, als dort deklariert.

thx für den stern :)

0

Da sich auch ein Ansager versprechen kann oder auch mal eine falsche Zahl eingeblendet werden kann übernimmt der Sprecher, bzw der Sender keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Für fehlerhafte Übermittlung wird keine Garantie übernommen, also ohne Gewähr.

ohne gewähr heißt feils ein fehler unterläuft z.B. die falschen zahlen angesagt werden wird keine Garantie übernommen. In der Original Lottoziehung gibt es diesen Satz nicht

falls denen ein fehler unterlaufen ist, also zum beispiel "3" statt "13" gesagt haben, haften sie nicht dafür.

also wenn du schon im freudentaumel dein vermögen versoffen hast, übernehmen die keine haftung dafür

das bedeutet das nicht gewährleistet wird, dass man etwas gewinnt.( also dass das nicht versprochen wird)

was für ein quatsch...

0

Das heißt die garantieren nicht das auch wirklich die angegebenen Zahlen richtig sind , das heißt die übernehmen im Zweifelsfall keine Haftung für Fehler :)

Gewähr = Gewährleistung.

Falls der Sprecher sich versprochen hat oder ein sonstiger Fehler bei der Ziehung kann man sich nicht auf DAS RECHT DES WORTES beziehen.

Wenn die genannten Zahlen nicht stimmen, wird keine Haftung übernommen wenn jemand zum beispiel sofort zum Autohändler rennt und sich nen Lamborghini kauft.

Du kannst sie nicht drauf festnageln und verklagen, wenn die Angaben falsch sind.

Des bedeutet das wenn sich Lotto (z.b bei den Lottozahlen) mal vertippt hat oder in einer Zeitung falsch abgeschrieben hat, dann bekommt der der die falsche Nummer hat (aber glaubt die richtige zu haben) das GELD NICHT!

Was möchtest Du wissen?