Was bedeutet: der rechtsweg ist ausgeschlossen, keine barzahlung der preise möglich, preise sind nicht übertragbar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hast Du bei einer Verlosung teilgenommen? !. kannst Du nicht gerichtlich vorgehen, wenn Du nichts gewonnen hast. 2. Wenn Du einen Sachpreis im Wert von X € gewonnen hast, kann Du nicht den Wert in Euro bekommen, sonder nur den ausgelobten Sachpreis. 3. Wenn Du gewonnen hast, kann der Preis nicht an irgend jemanden weiter gegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da nicht steht das du was bezahlen sollst, dann nicht.

Ich nehme mal an das du bei einem Preisausschreiben mitgemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen = Du kannst den Gewinn  nicht  gerichtlich einklagen.
  • Keine Barauszahlung möglich - Du gewinnst einen Sachpreis (zum Beispiel eine Reise oder ein Auto). Statt des Sachpreises darfst Du kein Bargeld vom Veranstalter erwarten.
  • Preise sind nicht übertragbar - Du hast die Reise gewonnen, also musst Du die Reise auch antreten!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das bedeutet einfach:

Das Gewinnlos gehört dir und keiner anderen Person, das heißt, eine andere Person darf den Gewinn nicht entgegennehmen.

Falls es sich um einen Gegenstand handelt, dann bekommst du den Gegenstand, auch wenn du damit nichts anfangen kannst! Geld bekommst du definitiv keines. (Außer du verkaufst den Gewinn später, wenn er dein Eigentum ist).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen bedeutet, du kannst auch nicht dagegen klagen bzw. vor Gericht ziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, dass bei einem Preisausschreiben kein klagbares Recht auf einen Gewinn besteht, zugesprochene Preise nicht bar ausbezahlt, sondern als Gegenstände übergeben werden und nur der Teilnehmer einen Preis erhält, der auch teilgenommen hat. Wenn du was bezahlen müsstest, wäre das ausser bei Lotterien und Fussballtoto sowie bei Pferderennen kein reelles Spiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich geht es um ein Preisausschreiben, oder?

Wenn "der Rechtsweg ausgeschlossen ist", bedeutet es, dass du keinen Gewinn einklagen kannst. Beispiel: Du hast in einem Preisausschreiben die richtige Antwort eingesandt, aber trotzdem nichts gewonnen. Das Los hat entschieden und der Gewinner warst nicht du, sondern eine andere, dir unbekannte Person. Du hast dann nicht das Recht, einen Preis zu fordern und in einem Gerichtsverfahren geltend zu machen.

"Keine Barzahlung der Preise möglich" bedeutet, dass du nicht verlangen kannst, einen Sachpreis in Bargeld ausgezahlt zu bekommen. Wenn du also beispielsweise ein Fahrrad gewonnen hast, kann dir nur das Fahrrad selbst übermittelt werden. Du kannst aber nicht verlangen, den Wert des Fahrrads in Bargeld ausgezahlt zu bekommen, wenn du kein Fahrrad brauchst.

"Preise sind nicht übertragbar" bedeutet, dass der Preis nur für dich ist und du ihn nicht an eine andere Person weitergeben kannst. Beispiel: Du hast eine Reise vom 20. Januar bis 22. Januar 2016 gewonnen. An diesen Tagen kannst du sie aber aus beruflichen Gründen nicht antreten. Deshalb möchtest du die Reise deiner Schwester übertragen. Genau das ist aber unmöglich, wenn "Preise nicht übertrgbar sind". Die Reise wäre somit für dich verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?