was bedeutet der proportionalitätsfaktor v in der gleichung s= vt?

1 Antwort

Ich erklärs mal etwas schief: s = der Weg, t = Zeit.

Proportionalität heißt: zwischen s und t besteht irgendwie ein Zusammenhang. Mit zunehmender Zeit lege ich zunehmend Weg zurück. Wenn ich weniger Zeit habe, dann ist auch der Weg weniger.

So, nun gibt es bei solchen Zusammenhängen manchmal die Möglichkeit, dass man aus Proportionen Gleichungen machen kann, d.h. genau ausrechnen kann, wieviel Weg in wieviel Zeit zurückgelegt wird. Das geschieht durch eine Konstante, in diesem Fall v = Geschwindigkeit.

Das geht dann so, dass ich nicht mehr nur sagen kann, in 12 Minuten lege ich mehr Weg zurück als in 6 Minuten, sondern ich kann sagen: in 12 Minuten lege ich soundso viele Meter zurück und in sechs Minuten soundso viel.

Wie erkennt man ob eine Gleichung Linear oder unlinear ist?

Hallo, hätte mal eine Frage: Wie erkennt man ob eine Gleichung Linear oder unlinear ist (keine Funktionsgleichung)? So wie ich das verstanden habe (in unserem Buch) ist eine Gleichung unlinear wenn auf einer seite 0 steht,.... bin mir aber nicht sicher weil das nirgendwo genau so steht. Danke im oraus für eure Antworten!

...zur Frage

Unterschied zwischen Linearer Gleichung und Gleichung

Was ist der Unterschied zwischen einer Linearen Gleichung und einer Gleichung? Bitte sehr schnell antworten und möglichst präzise :)

...zur Frage

Wie berechnet man die Geschwindigkeit eines Planeten mit anderer Masse?

Frage an die Physiker/ Astronomen: Man hat die Masse, Geschwindigkeit, Umlaufzeit, Radien etc der Planeten im Sonnensystem gemessen. Ich will nun wissen, wie sich die Geschwindigkeit ändert (genauer Wert) wenn alle Planeten die selbe Masse hätten. Wie berechne ich das? Ich will das wissen, um was zum Thema dunkle Materie festzustellen.

danke im voraus :)

...zur Frage

Was bedeutet VT? help

Würde gerne wissen was mit VT gemeint ist, das stand so in der Mail.

guten Tag .......,

dann komm bitte am Montag um 10:30 zu einem VT.

Nimm bitte alle B-Unterlagen mit.

Danke

...zur Frage

Zylinder in Kartesischen Koordinaten darstellen?

Die Gleichung für einen Zylinder im Kartesischen Koordinaten System soll: x^2 + y^2 = r^2 sein. Aber das ist doch gerade die Gleichung für einen Kreis? Wieso muss ich die Höhe z nicht auch noch einbauen? Wenn ich wissen will wo einen Punkt liegt, dann muss ich die Höhe doch auch wissen...?

Dass diese Formel stimmen muss, sehe ich schon ein, denn wenn ich es in Zylindrische Koordinaten umwandle, dann erhalte ich r = R was auch Sinn macht für den Zylinder in Zylindrischen Koordinten, aber ich blicke einfach nicht ganz durch wieso das in den Kartesischen Koordinaten so sein muss...

Vielen Dank für Eure Antworten :)

Gruss domieinstein

...zur Frage

Halbwertszeit Formel umstellen?

Ich will die Formel N(t)=N0(1/2)^t/th umstellen (th =halbwertszeit) und bin nun bei Lg(N(t)/N0) = t/thlg(1/2) und weiß nicht, wie ich das weiter nach th umformen kann...?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?