Was bedeutet der begriff gebrandet bei einem Smartphone

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du bestimmte Vorgaben z.B. eines Providers nicht entfernen kannst. Deswegen muss ex nicht ein SIM-Lock sein. Du hast dann eben Vodafone als Provider aber das dämliche Telekom-Logo als festen Hintergrund und ähnliche Scherze...

Moin,

wie benadar es schreibt, ist die Oberfläche vom Unternehmen gebrandet. Da gibt es Logos oder Apps, die mit Angeboten des Unternehmens verknüpft sind. Diese Dinge bekommst du auch nicht von deinem Telefon runter. Ist kein sonderlich großer Nachteil, kann aber als störend empfunden werden.

Dazu kommen die Updates für dein Handy erst sehr spät. Denn erst muss z.B. LG das Update zum Download freigeben, dann wird das Unternehmen erst wieder branden müssen, bevor du es bekommst - ergo bist du dann der Letzte auf der Liste, der es bekommt.

LG

Gunnar

CoolD000 22.11.2014, 15:55

Ich muss da prinzipiell wiedersprechen...das branding kriegt man sehrwohl runter da es mit der core software verbunden ist.

Beispiel android: man verbindet das handy mit dem pc und benutzt die software "odin" um die firmware von grundauf zu ändern...

Stimmt schon, "löschen" kann man das branding nicht ohneweiteres, sehrwohl kann man aber die komplette software, entweder auf ein anderes branding oder auf eine freigeschaltete version ändern.

Im internet gibt es inzwischen da generell legal ganze websites mit kompletten listen plus links aller länder und brandings zur auswahl ;)

0
GunnarSocial 24.11.2014, 10:21
@CoolD000

Ok, das stimmt natürlich. Es gibt immer Mittel und Wege, die Software zu ändern. Nur dafür braucht man schon ein bisschen Wissen und es ist nicht ganz ohne Risiko.

0

Ein "branding" ist eine auf einen anbieter eingestellte software version die nur entsprechende sim karten nimmt. Das gegenteil dazu wäre ein freigeschaltetes smartphone welches alle sim karten nimmt.

Mfg D

Was möchtest Du wissen?