Was bedeutet der Ausdruck "Sich Anstellen wie der Hund zum sch.....en"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hahahahaha....
Der Spruch hatte sich ja komplett aus meinem Gedächtnis geschlichen, bis ich gerade eben deine Frage las...
Jetz kapier ich ihn auch selbst erst :)
Wahrscheinlich hast du keinen Hund denn det würdest sofort checken...
Also am Anfang der Zeremonie steht die lückenlose Analyse der Location (ca. 8 qm) und das durchaus leicht hektisch aber einmal reicht wahrscheinlich nich also erstmal Endlosschleife. Nach gefühlt 'ner Minute und mit ansteigenden Druck wird das ganze zusehends hektischer und sein Gang gleicht einer Katze die auf 'n Eurostück steht und Buckel macht. Dann wenn du echt den Kackstift schon anstehen siehst entscheidet er sich für einen Platz etwa 2 m von seiner momentanen Position und kommt meistens aber nich mal mehr bis dorthin bevor es ihn "zerreißt"
Der stellt sich echt an wie a Hund zum....
Ich hoffe du hast in Etwa ein Bild vor Augen was i jeden Tag mindestens einmal (wenn Leine) bewundern darf. Alter, das müsstest du sehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn ein Hund die Möglichkeit hat dann versucht er seinen Hintern beim Sch.....in Deckung zu bringen. Das kann zB an einem Baum sein oder er drückt sich in eine Hecke. 

Es dauert eine Weile bis sie die Optimale Stellung gefunden haben. Das machen Hunde weil sie in diesem Moment schutzlos sind.

Auf den Menschen bezogen bedeutet das ...der Mensch ist etwas zögerlich oder ungeschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EySickMyDuck
16.03.2016, 23:36

Ok... In diese Richtung hab ich ja überhaupt nicht gedacht... Vor allem das ihnen sowas wie mit der Schutzlosigkeit bewusst ist...

0

Kurz... "Zu blöd zum sc...", überfordert, planlos, unfähig...
Erklärung wolltest ja haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?