Was bedeutet das Wort Indiziert?

12 Antworten

Puhh, schwieriges Thema.. 

Medien, die, die BPjM indiziert unterliegen besondere Verkaufsbdingungen. Sie dürfen nicht mehr öffentlich verkauft und beworben werden & sind nur noch an Erwachsene auf Nachfrage oder unter der Hand erhältlich. (Müller bietet auf Nachfrage z.b indizierte Titel an) & auf 18er Börsen kannst du auch sämtliche Filme die indiziert, ungeprüft oder auch beschlagnahmt sind kaufen.

Der Index besteht aus mehreren Listen, relevant ist aber meist nur A & B. 

A= Medien, die jugendgefährend sind.

B= schwer jugendgefährdend). Wenn ein Medium auf Liste B gesetzt, gelten die gleichen Regeln, wie ein beschlagnahmtes Medium (Vertrieb/Werbung strikt untersagt & nur als Import oder 18er Börse erhältlich) es kann auch jederzeit durch einen richterlichen Beschluss mit einer Beschlagnahme (meist nach Paragraph 131 Gewaltverherrlichung) rechnen.

Besitzen und importieren oder auf ner 18er Börse kaufen, darfst du jeden Titel, sofern er nicht andere Paragraphen wie Kinderpornografie & Co anspricht

bei weitere Fragen, bin ich gerne für dich da^^

Gruß:)

Und Fassungen, die eine FSK/USK Freigabe bekommen haben, sind vor einer Indizierung geschützt

0

Ein Index ist ein Verzeichnis, und "indiziert" ist etwas, das in dieses Verzeichnis aufgenommen wurde.

Im Zusammenhang mit Datenbanken spricht man auch von "Indizierung", wenn zu einer Tabelle ein Index angelegt wurde, der schnelleren Zugriff auf die gesuchten Daten ermöglicht.

Wortwörtlich bedeutet es:

Etwas ist indiziert, wenn irgendwas darauf zeigt.

Im Zusammenhang mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) heißt es konkret: es steht auf der Liste (welche auch immer).

Was möchtest Du wissen?