Was bedeutet das Wort "Enteignung"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sehr einfach gesagt heisst es das jemand etwas weggenommen wird. Was im Moment häufig mal wieder hochkommt ist die Enteignung von privaten Immobilien um Flüchtlinge unterzubringen. Das wäre dann "nur" zeitweise und mit "Entschädigung", aber eine Entscheidung darüber ob man überhaupt will hat man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Enteignung ist, wenn jemandem sein Eigentum weggenommen wird. Meistens geschieht das durch offizielle Stellen, beispielsweise, wenn ein Grundstück dringend für ein öffentliches Projekt benötigt wird und der Besitzer es jahrelang nicht verkaufen will.

Irgendwann enteignet ihn die Stadt und muss ihm natürlich eine Enztschädigung zahlen.

So zimperlich geht man in China nicht mit den Menschen um, da werden durchaus auch mal mit einem Federstrich 100.000 Menschen enteignet, weil da, wo ihre Hütten stehen, ein Staudamm hin soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jemandem Eigentum durch legalen staatlichen Eingriff für öffentliche, dem Allgemeinwohl dienende Zwecke entziehe oder privaten Eigentum entziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?