Was bedeutet das wenn Hunde einem immer hinterher laufen und einen nie alleine lassen?

7 Antworten

Der hund liebt dich für ihn bist du die wichtigste bezugsperson ist ansich nicht schlecht aber kann auch zuviel sein.

Mach er denn sitz musst ihm beibringen wenn du es nicht willst das er im anderen raum bleibt sobald er mitlaufen will energisch davorstellen und ihn zurechtweisen und das immer und immer wieder solange bis er ganz gechillt da liegt bis du den raumverlässt

wie kann ich ihm das abgewöhnen?

sowas kann verschiedene Usachen haben, Unsicherheit oder Verlustangst. Beides bedeutet ständiger Stress für den Hund, Am besten Du ziehst hierfür einen Hundetrainer zu rate.

Hallo

Bring ihn bei dass es auch ohne dich schön sein kann. Damit musst du aber klein anfangen. Bewege dich im Zimmer ständig umher. Die meisten Hunde wird es meist zu blöd. Wenn das nichts hilft, hinter dir die Tür zu machen, für ein paar Sekunden warten, wieder reinkommen. Nicht begrüßen oder ähnliches, einfach so benehmen als wäre es das normalste auf der Welt. Das immer wieder wiederholen. Er muss einfach lernen, dass ihm auch ohne dich nichts passiert.

Entweder ist er ein Kontrollfreak und traut deiner Freubdin nicht das sie alleine zu recht kommt.

Oder er hat verlustängste und will nicht alleine sein.

Mein Rüde macht das Phasenweise extrem er wollte alles kontrolliern, dann schick ich ihn in sein Körbchen damit ich mal in Ruhe aufräumen etc kann.

Das hat der Hundeprofi (irgendeiner im Fernsehen halt) mal ganz genau auf den Punkt gebracht: der Hund hält Frauchen für so schrulle, dass er meint, sie keine 5 Minuten aus den Augen lassen zu können.

Was möchtest Du wissen?