Was bedeutet das steht unten heißt das ich muss über 30 prozent von meinem gewinn abgeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gerade  Blackrock lagert manche Aktien wie Beton - sie sind durch den aufkauf einer europäischen Gesellschaft zu  mindestens 5 % an jedem DAX - Unterhemen beteiligt.

Da das so ist und bleibt, kann man die se Wertpapier auch " ausleihen " .

Es ist ein Zusatzertrag der der Gesellschaft zufliesst - 37,5 % blieben bei der Gesellschaft und nicht dem Anleger.

ABER:

Ein Wertpapierleihegeschäft bringt pro Jahr gerade mal 0,01 - 0,1 % Ertrag.

Und davon 37,5 % gehen an Blackrock - also etwa 0,0037 % - 0,037 % jährlich.

Dsa Geschreibe hat mehr buchhalterische Gründe:

Wenn der Fonds aus der Wertpapierleihe einen Ertrag macht, könnte man auch meinen, das er diese 0,0037 % als Kosten ausweisen müsste - andrerseits ist es ein Zusatzertrag für den Fonds.

Man spart sich so den Aufwand, das ganze auch noch in in die Aufwandsrechnung des Fonds aufnehmen zumüssen, weil sonst das Leihegschäft ja auch noch mal in Kosten aufgeglidet werden müßte und dann in die jährliche Kostenkennziffer - oder Total Eraning Ration ( TER ) umgerechnet werden müßte

So schkägt man den Ertrag dem Fonds einfach zu und verrechnet nicht sagt die 37 %  von 0,01 sind die Verwaltungskosten und fertig.

Für Dich also:

Wenn man das überhaupt so rechnen kann, nimmt Blackrock im Leihegeschäft 0,37 Cent je 1 EUR und erzielt im Gegenzug für Dich 0,63 Cent.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paze7
10.02.2016, 07:41

im Grunde kann ich dann die 0.37 mit auf den Ter rechnen ich hab die ETFs eigentlich Grad wegen dem günstigen ter ausgewählt

0

Nein, das sind Geschäfte, die der Fondbetreiber im Hintergrund unternimmt, das ist normal, dass hier Wertpapierleihe betrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind keine Kosten, die du bei Veräusserung zahlem musst.

Du zahlst nur die Kapitalertragssteuer auf eventuelle Gewinne und die laufenden Kosten, Gesamtkosten TER die ja im Bereich von etwa 0,15%-0,75% anzulegen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du 100 euro gewinn und gibst 30% ab, sind das 30 euro- was ist daran missverständlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paze7
09.02.2016, 19:39

Das ist ein etf kennst dich damit aus kann mir nicht vorstellen dass ich von meinem angelegten Geld so viel abgeben muss

0
Kommentar von Paze7
09.02.2016, 19:53

Danke

0

Was möchtest Du wissen?