Was bedeutet das schwäbische Wort "beialet"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu finde ich das hier:

Winterlicher alemannischer Reim...

Anm.:

beielet = in leichten Flocken schneien; nieseln; grad so, wie Bienen schwärmen

Der Reim ist in unzähligen – teils niedlichen, teils frivolen – Variationen im Umlauf. Mitunter ist der Sinn nur Ortsansässigen verständlich, da gelegentlich auf lokale Ereignisse und Personen Bezug genommen wird.

http://www.multi-deutsch.de/dreikoenigstag.html

Ob's stimmt? Weiß nicht, bin aus Bayern. : ))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurkeUndCo
05.12.2015, 15:14

Bayern muss ja nicht schlecht sein, dort gibt es ja auch Schwaben.

1
Kommentar von ralphdieter
05.12.2015, 15:25

Und wie sagt ihr zu den leichten Flocken? Bayalets bei euch? :-)

0

Dieser Kindervers ist ursprünglich berndeutsch (ch).

ès Bèyjy = eine Biene (= franz. une abeille)

Är béyèlèt. = Er imkert. Er betreibt eine Imkerei.

Ês béyèlèt. = Die Schneeflocken schwärmen wie Bienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grammatikus
22.12.2015, 18:13

Eine Rückmeldung wäre nett.

0

Was möchtest Du wissen?