Was bedeutet das rechtlich für mich?

5 Antworten

Steht doch da....du sollst dich bemühen, lieb Kind bei dem Verletzten zu machen... erst mal eine ernstgemeinte Entschuldigung, dann Hilfe anbieten...je nach Verletzung vielleicht einkaufen gehen, finanzielle Hilfen anbieten oder mal zum Arzt fahren...zum Essen einladen...

Einfach kleine Brötchen backen

Die Anweisung lautet, den Schaden nach deinen besten Möglichkeiten ganz oder zumindest zum größten Teil wieder gut zu machen.

Wenn das Opfer den Täter-Opfer-Ausgleich ablehnt, musst du zumindest nachweisen können, daß Du es versucht ("erstrebt") hast.

Und dann würde das Verfahren eingestellt werden seh ich das richtig

0

„ernsthaft zu bemühen einen Ausgleich mit dem verletzten zu erreichen und dabei die Tat ganz oder zum überwiegenden Teil wieder gut zu machen oder deren Wiedergutmachung zu erstreben“
- das sollst du machen, nach Erfüllung wird das Verfahren endgültig eingestellt
- war ja jetzt nicht so schwer zu verstehen.

Fanspiel erstellen und Geld verdienen?

Guten Tag,

Bevor ich meine Spielidee richtig umsetze, frage ich mal hier.

Ich würde gerne so als Fanartikel eine Art 2D-Version von Rainbow Six Siege programmieren. Das Spiel an sich würde ich kostenlos machen, aber ich würde Ansehen (InGame-Geld) gegen Echtgeld verkaufen. Natürlich kann man das InGame-Geld auch verdienen und ist nicht verpflichtet es zu kaufen ;)

So, meine Frage: Darf ich das Spiel programmieren ohne die Rechte von Ubisoft bekommen zu haben? Oder soll ich da mal im Support fragen?

Name des Spiels: Tom Clancys R6S-2D

Multiplayer: Ja

Als Operator nehme ich die vom richtigen Rainbow Six Siege, darf ich das?

...zur Frage

Bedeutet Rechtsfähigkeit, dass ich Verträge abschließen darf?

Nach Definition bedeutet Rechtsfähigkeit Träger von Rechten und Pflichten zu sein. Kann man dann sagen, das Rechtsfähigkeit bedeutet, dass man Verträge abschließen darf?

...zur Frage

Muss ich das Geld zurückzahlen wenn das Paket nicht angekommen ist?

Hallo liebe Leute,

Mein Problem ist das ich mir bei Ebay Kleinanzeigen ein Laptop gekauft hatte. Ich habe dies dann per Paypal Käuferschutz bezahlt. DerbVerkäufer hat es versichert verschickt doch es ist bei mir nie angekommen. Es sind jetzt schon fast 3 wochen vergangen. Der verkäufer hat mir gesagt dass das paket zu einer anderen adresse geschickt wurde und das ist jetzt schon 2 wochen her. Wir haben uns dann darauf geeinigt das wenn bis freitag nichts da ist das er mir das geld wieder gibt. Navh etlichem hin und her verkäuferseits hat der verkäufer mir das geld per paypal zurück überwiesen nachdem ich eine konfliktlösung eröffnet habe. Jetzz sagt er plötzlich das er mit seinem anwalt geredet hat und laut dem bgb ihm das geld zusteht und er sein geld wieder haben will. Ich sehe aber nicht eindas geld zurückzugeben ohne die ware erhalten zu haben. Und wir hatten aucb abgemachg das ich es zurück kriege wenn die ware nicht kommt. Was soll ich jetzz also machen? Weil er mir mit paypal und dem anwalt gedroht hat?

...zur Frage

was bedeutet Bei einer Straftat: Ich bin mit der Erledigung im Strafbefehlsverfahren einverstanden

Hallo Leute,Ich wurde durch ein Blitzer (RADAR) erfasst,jedoch habe ich davon nichts mitbekommen.Als ich eine Schreiben durch den Ordnungsamt bekommen habe,und das Bild Sehr schwer zu erkennen ist habe ich angegeben das dass Auto mein Frau gefahren hat. Später bekam ich Post von der Polizei (Anhörung) Ich solle mich zur der Polizeidienststelle melden und den Bild anschauen,als ich fragte warum denn dann auf der Radarbescheid welche ich davor bekam das bild nicht zu erkennen ist meinte man das es sein kann,jedoch auf der Polizeistation wäre der Bild eindeutig erkennbar.

Habe dann auch mitgeteilt das ich diese dann nicht bestreite und den Bußgeld gerne bezahle.

Aber jetzt müsste ich zwischen zwei auswahl eine ankreuzen.

Welche soll ich eurer meinung nach ankreuzen oder soll ich lieber ein Anwalt einschalten.

Bei einer Straftat: Ich bin mit der Erledigung im Strafbefehlsverfahren einverstanden oder Nicht einverstanden

oder

Bei einer Straftat:Ich bin mit einer Einstellung des Verfahrens gegen Auflage und Weisung gemäü §153 StPO Einverstanden nicht einverstanden

Was soll ich nun ankreuzen ? :(((

...zur Frage

Bausparvertrag vom Elternteil aufgelöst

Hallo Community, ich bin 19 Jahre alst und meine Mutter hatte vor ein paar Jahren einen Bausparvertrag für mich erstellt (der läuft auch unter meinem Namen). Das wusste ich bis vor kurzem nicht, sondern habe nun vor ein paar Tagen einen Brief erhalten in dem steht, dass er aufgelöst wurde. Darunter steht auch eine Summe die ausgezahlt wird (was meine Mutter sich wohl unter den Nagel gekrallt hat) Sie hatte wohl noch zufällig eine Kopie meines Ausweises um den Vertrag aufzulösen und deswegen wurde die Auflösung bewilligt. Jedoch gab es keine Zustimmung von mir und jetzt möchte ich gerne wissen, ob es möglich ist, dass A: Der Vertrag von mir aufgelöst wird und B: Dass ich das Geld erhalte, schließlich läuft das unter meinem Namen.

Natürlich rufe ich bei der Bank so schnell wie möglich an, jedoch ist heute Sonntag und ich hab ihn Freitag erhalten und vielleicht kennt sich ja wer aus :)

Danke im Voraus!

...zur Frage

Forderung der KSP Inkasso per E-Mail abwehren?

Liebes Forum,

Ich bräuchte in folgender Angelegenheit bitte dringend juristische Hilfestellung oder ggf. persönliche Erfahrungsberichte: vergangenen Monat bin ich aufgrund unzureichender Kontodeckung mit einer PayPal-Zahlung in Verzug gekommen, sodass ein Negativsaldo von etwa 27€ entstanden ist. Da ich in regelmäßigen Abständen Einkünfte über PayPal beziehe, habe ich erstmal nichts unternommen, zumal ich der Ansicht war, dass sich der negative Kontostand irgendwann selbst ausgleichen würde. Nun habe ich allerdings ein Schreiben der KSP Anwaltskanzlei per E-Mail erhalten in dem eine Forderung von über 100€ in Auftrag gestellt wird. Allein 69€ davon sind Anwaltskosten und Auslagenpauschale, was mir bei einer so geringen Hauptforderung und minimalem Arbeitsaufwand schier lächerlich vorkommt (Das Schreiben ist elektronisch erstellt!).

Meine Frage(n) nun an euch:

  1. Den Negativsaldo habe ich unmittelbar bei Paypal per Überweisung beglichen. Was kann ich unternehmen um die Anwaltskosten abzuwenden?
  2. Da ich mich derzeit im Ausland befinde gestaltet sich eine postalische Korrespondenz als etwas schwierig. Könnte ich eine derartige "Drohung" unter Umständen auch per Mail abwehren?

Bin, wie immer, dankbar für alle persönlichen Ratschläge und juristischen Erläuterungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?