Was bedeutet das ''rangieren von Zügen''?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rangieren ist das Bewegen von Fahrzeugen im Bahnbetrieb, ausgenommen das Fahren der Züge. Das Bewegen von Fahrzeugen im Baugleis ist Rangieren. Das ist die offizielle Begriffsdefinition in Deutschland. Es werden in Deutschland Züge oder Zugfahrten und Rangierfahrten unterschieden. I.d.R. gelten Zugfahrten nur ausserhalb der Bahnhöfe als Zug.

"Straßenverkehrsrechtlich" ist ein "Zug" immer die Verbindung mindestens zweier Fahrzeuge, von denen mindestens eines als Zugmaschine fungiert und der oder die angehängten Fahrzeuge eben nur als Anhänger oder Auflieger. Der PKW mit Wohnanhänger ist ein Zug, für den die selben Vorschriften zum Abstand zu geschlossenen Eisenbahnschranken gelten, wie für LKW. 

Alles was ein Fahrplan hat also feste Zeiten wann der Zug da und da sein soll das ist eine Zug fahrt. Bewegt man Fahrzeuge Spontan ohne Fahrplan um etwas zu machen z.b. einen Zug zusamenstellen ist das Rangieren. Und weil das so spontan ist darf das auch nur im Bahnhof und mit maximal 25 km/h gemacht werden da gibts jetzt noch soviele aussnahme Reglungen dazu aber wenn du die wissen will Deutsche Bahn AG Richtlinie 408 Modul 8 da steht alles genau drin.

Was möchtest Du wissen?