Was bedeutet das (offenbar alte) deutsche Wort "and"?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der kleine hübsche Vogel ist der Leimruten Arglist zum Opfer gefallen. (Arglist der Leimruten). Aber er kam in eine schöne Hand, so dass ihm nichts angetan wurde, dem dann doch Glücklichen.

Dieses "and" ist wohl statt "an" benutzt, um mit Gewalt einen Reim zu "Hand" zu erhalten. "da tat es ihm, dem Glücklichen, nicht(s) and". Sinngemäß hätte der Reimer (oder Dichter???) auch "weh" oder "leid" schreiben können. Aber dummerweise reimt sich das halt nicht. 


Was möchtest Du wissen?