Was bedeutet das amerikanische Zeitformat, z.B. 8e/5p?

3 Antworten

e bedeutet 'eastern time', also die Zeit an der Ostküste. p bedeutet 'pacific time' also Westküste. Die Zeitzonen liegen ungefähr 3 Stunden auseinander. Also wenn in Deutschland 09:00 ist, dann ist es in New York etwa 03:00 und in Los Angeles etwa 00:00.

Und wenn ich zum Beispiel eine Sendung anschaue, die eben um diese Zeit anfängt, dann muss ich gucken, in welcher Zeitzone befindet sich diese Stadt, wo es statt findet, und so kann ich die Zeit bestimmen, wo gerade die Veranstaltung her kommt?

0
@ThorstenKirsche

Wenn eine Sendung z.B. um 8e/5p anfängt (sagen wir in diesem Fall pm), dann läuft sie in Deutschland um 01:00 morgens. Falls 8e/5p am, also morgens, gemeint ist, dann also in Deutschland um 13:00.

0
@TWalt84

ausschlaggebend ist also immer die zeit "e", also in diesem Fall 8e für die zeit in Deutschland?

0

8e/5p steht für "8 pm eastern time/5 pm pacific time"

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland (MEZ/CET) zu EST (Eastern Standard Time) beträgt -6 Stunden. Ist es hier es hier 03:00 ist es dort 21:00

Bei der Pacific Time (PST) sind es 9 Stunden Differenz, also 03:00 Uhr hier und 18:00 Uhr dort.

Für die Umrechnung findet man bei Goolge z. B. unter "Zeitzonenrechner" viele hilfreiche Seiten.

Was möchtest Du wissen?