Was bedeutet das alles? (Smartphone-Tarife)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Datenflat von x MB ist das Volumen an Internet, was du im Monat zur Verfügung hast. Sobald du das Volumen aufgebraucht hast wird deine Internet geschwindigkeit gedrosselt. LTE ist zur Zeit das schnellste Mobilfunkinternet. Sofern dein Handy das empfangen kann, kannst du im LTE-Netz surfen (also schnell).

Ich habe eine Art Prepaidkarte von Vodafone, 10 Euro im Monat, 200 MB Datenvolumen (meiner Meinung nach etwas wenig) und 100 frei SMS oder so. Telefonieren kostet mich 9 ct pro minute. Da man immer nur 15/30/50 Euro aufladen kann auf die Karte (z.B. bei der Band am Schalter oder im Laden eine Karte kaufen), bleibt also, wenn ich die 10 Euro Grundgebühr pro Monat abziehe, immer Geld zum Telefonieren übrig.

In den meisten Tarifen bedeutet dieses "bis xxx MB", dass du soviel pro Monat an internetdaten verbrauchen kannst, bevor deine Geschwindigkeit stark reduziert wird. Deshalb steht dabei auch oft sowas wie "High-speed Volumen". Bei manchen Tarifen wird auch nicht die Geschwindigkeit reduziert, sondern die Datenverbindung ganz getrennt.

Es gibt unterschiedliche funktechniken bei Handys. Das älteste ist GSM/gprs, das kann jedes Handy und man kann damit problemlos telefonieren, aber für Internet ist es sehr langsam. Danach kann HSPA. Das haben eigentlich alle Smartphones, die es heutzutage gibt und damit erreicht man theoretisch Download Geschwindigkeiten von bis zu ca. 21Mbit/s. Die meisten günstigen Tarife reduzieren das jedoch auf max. 7,4Mbit/s, aber das reicht in der Regel für den mobilen Einsatz locker aus, ist ja sogar schneller als DSL 6000. LTE ist der aktuellste Standard und kann bei gutem Netz auch schon mal 50000Mbit/s liefern, aber nicht jedes Smartphone unterstützt LTE und außerdem sind die Tarife wesentlich teurer, bringen dir aber bei normaler Smartphone Nutzung so gut wie gar nichts.

Ich würde dir bei der Nutzungsart empfehlen, keinen Vertrag zu machen, sondern eine prepaid Karte zu nehmen. Dabei empfehle ich dir fyve. Damit hast du meistens gutes Vodafone Netz und bekommst (wie bei vielen anderen auch) für 10€ im Monat 500MB High speed Internet. Ich hab die letzten Monate dieses Volumen immer überzogen und es wurde nicht mal gedrosselt. Für SMS und 1 Minute Gespräch egal wohin (in Deutschland oder Festnetz von vielen Ländern) zahlst du die üblichen 9ct. Du kannst die natürlich auch ganz flexibel andere Flatrates und Optionen buchen, wie z. B. Freiminuten. Wenn du dir den Stress mit dem aufladen sparen willst, kannst du auch einstellen, dass dein Guthaben automatisch per Bankenaufsicht nachgeladen werden soll.

Dankeschön!

0

Moin,

die Frage ist zum Teil ja schon sehr gut beantwortet. Du solltest dir erst überlegen, wie hoch dein Budget ist. Willst du ein Handy dabei, möchtest du einen Vertrag oder Prepaid?

Ein Vertrag kann über 24 Monate laufen, ist dann oft ein wenig günstiger. Dann gibts das auch als monatlich kündbare Variante. Bei beiden Optionen wird dir der Betrag von deinem Konto abgebucht. Bei Prepaid lädst du dir Guthaben auf die Karte und kannst es dann verbrauchen - musst dabei dann aufpassen, denn wenn das Guthaben weg ist, musst du nachbuchen. Ist dann eben weniger Kostenkontrolle.

Gib uns doch ein paar Details, dann können wir dir sicher weiterhelfen.

Gruß

Gunnar

Was möchtest Du wissen?