Was bedeutet Cache

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Cache wird immer ein "Zwischenspeicher" bezeichnet. Vereinfacht geschrieben hat ein solcher Zwischenspeicher die Aufgabe, Daten und/oder Instruktionen für einen schnelleren Zugriff vorzuhalten.

Cache findet man zwischenzeitlich überall, also in CPU, Laufwerken, Grafikkarten etc. Ferner kann man bei vielen OS für verschiedene Aufgaben ebenfalls Cache einrichten, z.B. für Fonts, Lesespeicher, Netzwerkanbindngen u.s.w.

Bei Festplatten? Also Cache ist Virtueller Arbeitsspeicher, also der vom Festplattenspeicher abgezwackt wird. Aber wieviel das ist, hängt immer davon ab, wieviel Speicher auf der Festplatte noch frei ist und wieviel du davon zur Verfügung stellst.

Neeee! Da wird kein Speicher von der Festplatte abgezwackt!! Das ist sogenannter "flüchtigers RAM" (RAM = Arbeitsspeicher) wie in deinem PC auch vorhanden. Ist der Strom weg, dann auch der Inhalt des RAMs. Neuere Festplatten haben 8 bis 32 MByte Cache, also Bausteine auf der Platine der Platte, in der die Daten zur weiteren Bearbetung zwischen gespeichert werden. Die Zugriffszeit ist hier wichtig: Schreib-Lese Operationen laufen in ms (Millisekunden) ab, Zugriff auf RAM in ns (Nanosekunden) - also viiiieeel schneller :-) Insgesamt bringt ein großer Cache auf der Festplatte mehr Vorteile, als nur eine schnellere Zugriffszeit der Platte. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

0

Cache ist der Zwischenspeicher. Umso größer dieser ist, um so schneller arbeitet die Festplatten. Mal so ganz grob erklärt

Was möchtest Du wissen?