was bedeutet Bundesebene?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du von Deutschland sprichst, ist mit "Bundesebene" die Bundesrepublik Deutschland gemeint. Also zum Beispiel politische Entscheidungen die auf Bundesebene getroffen werden, weil diese Entscheidung das ganze Land (Bundesrepublik Deutschland) betreffen.

Es gibt auch die Landesebene oder, noch ein Stückchen tiefer die kommunale Ebene. Hier werden politische oder rechtliche Entscheidungen getroffen, für die die Bundesländer bzw. die Kommunen zuständig sind.

Am besten sind Beispiele: Ob deutsche Soldaten irgendwo in den Krieg ziehen, wird im Parlament der Bundesrepublik entschieden (Bundesebene). Wie lange Du in die Schule gehen musst und welche Unterrichtsfächer es gibt, ist eine Entscheidung, die in den Landesparlamenten (Landesebene) getroffen wird. Ob die freiwillige Feuerwehr ein neues Feuerwehrauto und eine neue Feuerwache bekommt, entscheidet die Kommune, also die Stadt oder der Kreis (kommunale Ebene).

Ob die Autobahnen ausgebaut werden und das die LKW-Fahrer eine Maut (Gebühr) bezahlen müssen, wenn sie die Autobahn befahren, ist eine Entscheidung, die auf Bundesebene getroffen wird. Es heißt ja auch Bundesautobahn. Dafür ist der Bundesverkehrsminister zuständig und nicht der Verkehrsminister von NRW, Bayern oder Hamburg.

Das alles hat mit der Struktur der Bundesrepublik zu tun. Sie ist ein förderaler Staat. Also ein Zusammenschluss von 16 Bundesländern. Manche Entscheidungen müssen für den ganze Staat getroffen werden, andere gelten nur für ein Bundesland.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dabei immer schauen, aus welcher Sicht gerade geredet wird.

In der Wirtschaft haben die Begriffe folgende Bedeutung:

Bund = Deutschland

Land = Bundesland

Das ist am Anfang oft verwirrend, weil man unter "Land" immer Deutschland versteht. Wenn aber schon von Bund die Rede ist, dann weißt du, dass du im Kopf umstellen musst. Dann heißt das nämlich, dass der Begriff Land nicht mehr Staat (z.B. Deutschland), sondern Bundesland bedeutet. Redet einer nur von Land, dann kann es gut sein, dass er den Staat wie Deutschland meint.

Das ist quasi schon Hochdeutsch.

► Bundesebene heißt dann ganz einfach deutschlandweit.

Damit sind also alle 16 Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland (BRD) gemeint!

►► Beispiel:

Die Landespolizei ist wie das Wort schon sagt Ländersache. Es ist also nicht auf Bundes-, sondern Länderebene. Das heißt: Jedes Land (also Bundesland) ist selbst für die Polizei selbst verantwortlich. Deswegen gelten auch z.T. andere Regeln, die z.B. die Ausbildung, das Gehalt usw. betreffen. Auch fahren deswegen in den unterschiedlichen Bundesländern immer andere Fahrzeuge, weil das eben jedes Land (Bundesland) selbst entscheidet.

► Das Gegenbeispiel:

Die Bundespolizei ist Sache des Bundes und somit der gesamten Bundesrepublik Deutschland. Hier haben die Länder dann keinen besonderen Einfluss drauf. Gleiche Regeln für alle... 

►► Anderes Beispiel:

Die Landtagswahlen, die letztens auch in NRW wieder stattfanden. Sie waren nur für das (Bundes-) Land NRW.

► Gegenbeispiel:

Die Bundestagswahl ist für die Regierung im Bundestag. Sie betrifft nicht die einzelnen Ländern. 

►► Anderes Beispiel:

Bundeskanzlerin. Sie ist für Deutschland, nur nicht nur ein Bundesland verantwortlich. Sie regiert also bundesweit bzw. auf Bundesebene.

________________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bundesrepublik ist ein hierachisch aufgebauter föderaler Staat. Hierbei ist jeder Ebene ein eigener Aufgabenkreis zugeordnet. Die unterste Ebene sind die Kommunen, dieser übergeordnet die Bundesländer und ganz oben der Zentralstaat. Um die Zuständigkeit auszudrücken gibt man an, dass etwas auf der Kommunalebene (Stadt, Gemeinde oder Kreis), auf der Länderebene (das zuständige Bundesland) oder auf Bundesebene (vom Zentralstaat) gemacht wird. So ist für die Hundesteuer oder die Kita/Schule als Gebäude die Kommune auf der Kommunalebene, für den Unterricht an der Schule, die Lehrer oder die Polizei das Bundesland auf Länderebene und für die Außenpolitik, die Verteidigungspolitik der Bund auf der Budnesebene zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delveng
30.06.2017, 20:36

Hast Du übersehen, dass wir keinen Zentralstaat, sondern einen Bundesstaat haben?

0

bundesebene heißt gesamtdeutschland. z.B. wenn es heißt jemand ist minister auf bundesebene heißt das, dass er minister der bundesregierung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Bundesebene heist die gesammte BRD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?