Was bedeutet "box" und "tray" bei CPUs?

1 Antwort

guten tag

wie schon von den anderen erwähnt bedeutet boxed eben das du die cpu in einer pappkiste bekommst und ein lüfter dabei ist. ausser bei einigen amd cpu, die sind eigentlich boxed, aber ohne lüfter. (wof). da handelt es sich um sogenannte blackbox cpu, die gut zum übertakten geeignet sind. da dort der boxed lüfter wieso suboptimal ist, werden die ohne diesen lüfter ausgeliefert. für normale systeme reicht meistens der bei boxed beiliegende lüfter aus. damit ahst du auch die volle garantie vom hersteller, ich glaube 3 jahre. kaufst du nun tray, was meistens etwas günstiger ist hast du nur 1 jahr garantie. da tray eigentlich immer so für händler vorgesehen war, die pc bauen. boxed war die standard variante für endkunden. muss man also überlegen, ob man tray holt und ein paar euro spart, oder boxed was etwas teurer ist, aber mit cpu lüfter und längerer garantie. die cpu selber ist aber immer die gleiche, da gibt es keine unterschiede. ein parktischer vorteil ist bei tray, das man die cpu genau angucken kann. man kann so das stepping vorm kauf genau feststellen, wenn man ein bestimtes sucht. für normalanwender natürlich eher unwichtig.

tschüss burki

Was möchtest Du wissen?