Was bedeutet Bionik?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Bionik wird sich von der Natur quasi "abgeschaut" wie bestimmte Vorgänge von statten gehen.

Beispiel: Wie kommen die Blätter eines Baumes an Wasser? Durch den Unterdruck in den Blättern wird das Wasser von den Wurzeln nach oben gesogen.

Erfinder / Wissenschaftlicher / Entwickler könnten sich diese Methode jetzt abschauen und in einer Erfindung diesselbe Methode (Unterdruck) anwenden.

Man sieht in der Natur genau hin um ihre Prinzipien oder Erfindungen bei der Technik anzuwenden. zb der Lotusefekt. auf einem Lotusblatt kann kein dreck haften bleiben. deis hat man schon bei besteck und Wänden angewendet. auf löffeln oder Schüsseln mit Lotusefekt bleibt nicht mal honig haften. oder die Haihaut. ihre Struktur wurde bei Schwimmanzügen angewendet um die Schimmer schneller zu machen. auch die winlets bei flugzugen; die nach oben gebogenen Flügelpitzen sind bei greifvögeln abgeschaut. so kann man eine Menge Treibstoff und damit auch Geld sparen. und zb das Bauprinzip der Termiten mit ihren vielen lüftungschloten können gebäude so efektiv machen das sie sogar in afrika ohne Klimanalage und nur mit Ventilatoren auskommen. das spart ne Menge Energie.

Was möchtest Du wissen?