Was bedeutet beim Arzt: nur Privatpatienten/Selbstzahler?

7 Antworten

Das er keine Patienten behandelt die gesetzliche Krankenversichert sind. Er behandelt nur Privatversicherte oder Patienten die aus eigener Tasche bezahlen wie z.B. Patienten aus dem Ausland.

Wahrscheinlich hat er keine Kassenzulassung. Die brauch ein Arzt um über die gesetzliche Krankenkasse abzurechnen.

Wenn gesetzlich Versicherte selbst bezahlen dann kann er sie natürlich behandeln, es geht nur um die Abrechnung mit der Kasse.


Der behandelt auch gesetzlich Versicherte, die müssen dann halt selbst zahlen (und bekommen nichts erstattet). Daher der Begriff "Selbstzahler".

0
@Havenari

Ja, habe ich gerade noch ergänzt, Wahrscheinlich in dem Moment in dem du auch getippt hast.

0

Das er keine Patienten behandelt die gesetzliche Krankenversichert sind.

Du widersprichst dir ja selbst. Entscheide dich für eine Möglichkeit!

Wenn gesetzlich Versicherte selbst bezahlen dann kann er sie natürlich behandeln, es geht nur um die Abrechnung mit der Kasse.

0

Das bedeutet, dass er vermutl. keine Kassenzulassung hat oder er hat diese bewusst abgegeben, und nicht mit der Krankenkasse abrechnen kann.

Deshalb nimmt er nur Privatpatienten und Selbstzahler als Patienten an.

Es können auch Gkv Versicherte zu ihm, wenn diese die Arztrechnung privat bezahlen.

ist doch klar was gemeint ist; 

solltest diesen Arzt bemühen so hast die Rechnung als Privatpatient zu zahlen. Er rechnet nicht über eine Krankenkasse ab.

Nachweis zur Befreiung von der Krankenversicherungspflicht für Uni als Selbstzahler?

Meine Frage ist, wie man offiziell nachweisen kann, dass man von der gesetzlichen Krankenversicherung befreit ist.

Die Universität möchte zusammen mit meinen Immatrikulationsunterlagen auch einen Nachweis sehen, dass ich von der gesetzlichen Versicherungspflicht ausgeschlossen bin. Die Sache ist die, dass ich, da ich noch nicht 25 Jahre alt bin, mit meinem Vater versichert bin, welcher Selbstzahler ist.

Wie kann ich das also formell korrekt nachweisen? Reicht da ein unterschriebenes Blatt Papier auf dem ich die Sache erläutere?

...zur Frage

Hautkrebsvorsorge als Selbstzahler - Kosten?

Ich möchte demnächst wieder eine Hautkrebsvorsorge durchführen lassen. Leider ist das mit den Terminen bei den Ärzten hier in der Umgebung sehr schwierig - bin Kassenpatient. Jetzt war es aber letztes mal auch so, dass die Vorsorge z.B. mit Videodokumentation mit 50 Euro sowieso von mir bezahlt werden musste. Es gäbe noch einige Praxen, die Privatpatienten bzw. Selbstzahler nehmen. Was wäre es hier für ein Unterschied bezgl. der Kosten wenn ich als Selbstzahler die Vorsorge dort durchführen lassen würde. Was kämen da noch an Kosten auf mich zu?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Kassen- und Privatpatienten?

Und warum sagt man, dass Privatpatienten besser behandelt werden ?

Wo verdient der Arzt mehr bei ?

danke

...zur Frage

was bedeutet "Abrechnung : Kasse, Privat und Selbstzahler " bei einem arzt?

ich brauche einen termin bei einem jugendpsychotherapeut ... nun hat der einzige in meiner stadt bei auf seiner HP stehen Abrechnung : Kasse, Privat und Selbstzahler. heißt das nun, dass ich bei vorzeigen meiner krankenkarte einer gesetzlichen krankenversicherung nichts zahlen muss oder dass ich die behandlung bezahlen müsste ?

...zur Frage

Ein Arzt behauptet, Termine nur für Privatpatienten und Selbstzahler annehmen zu können. Ist das rechtens?

Es kann sein, dass er die Kassenzulassung zurückgegeben hat. Falls er sie nicht zurückgegeben hat, wäre er meines Erachtens verpflichtet, auch Kassenpatienten weiterhin zu behandeln und als solche mit der Kasse abzurechnen. Frage: Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, ob dieser Arzt eine Kassenzulassung weiterhin hat?

...zur Frage

Private Krankenversicherung - Rechnung einreichen?

Moin, wenn ich zum Arzt gehe und die Rechnung selber bezahle und NICHT bei der PKV einreiche, wissen die dann, dass ich beim Arzt war und welche Diagnose gestellt wurde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?