Was bedeutet bei einer KFZ-Versicherung "Eine Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts nach I.7.1.6?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So ganz verstanden habe ich euer Vorgehen noch nicht.

Ihr hattet mit dem Auto deines Mannes einen Unfall. Daraufhin ist euer SFR angestiegen. Aus dem Grund habt ihr das Auto deines Mannes auf dich umgemeltet.

Was habt ihr denn dann als Vorvertrag für den SFR angegeben? Wenn ihr den deines Mannes genommen habt, war das ganze doch eine unnötige Aktion, da dann der Unfall ja wieder mit reinspielt.

Wenn ihr den von deinem ehemaligen Auto angegeben habt, müsst ihr gar keine SFR-Übertragung von Dritten (in dem Fall deinem Mann) vornehmen, sondern einfach nur einen Fahrzeugwechsel von deinem alten auf dein neues Auto (das, was vorher auf deinen Mann lief).

Der Versicherung teilt ihr einfach mit, dass der Vertrag deines Mannes aufgehoben und abgerechnet werden soll.

Das konnte doch sicher auch euer Vertreter vor Ort für euch erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabriella15
28.03.2016, 16:54

Super, danke, genau das ist es. Jetzt sehen wir das klar. Das Schreiben ist am Samstag gekommen. Wir werden das morgen persönlich in der Agentur regeln.

0

Nein, d. h. dass der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) von deinem Mann (Dritter) auf dich (VN) rechtlich bindend übergeht. Er schenkt sie dir praktisch für die günstigere Versicherungsprämie. Weil ihr es bei der Zulassungsstelle umgemeldet habt, braucht die Versicherung nun dieses Formular. Damit auf dich als neuen Versicherungsnehmer (VN) auch der SFR übergeht. Das ist eine ganz normale Formalität.

Wenn ihr es nicht unterschreibt bleiben die Prozente (SFR) bei deinem Mann und du hast entweder noch einen eigenen SFR oder wirst dann neu eingestuft. In diesem Fall wäre der Beitrag wohl um einiges höher.

Also eigentlich alles gut, hört sich ganz normal an!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gabriella15
28.03.2016, 08:45

Danke für die Antwort. Dabei ist mir aufgefallen, dass es wichtig ist zu sagen, dass ich bis dahin selbst einen PKW auf mich zugelassen hatte. Diesen haben wir dann verkauft und somit abgemeldet.

0

Was bedeutet bei einer KFZ-Versicherung "Eine Übertragung des Schadenfreiheitsrabatts nach I.7.1.6?

Hi liebe Gabrielle15,

da sollten wir schon auch noch die Gesellschaft hierzu wissen, wo dieser Punkt I.7.1.6 in den AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) aufgeführt ist!

Nach einem Unfall haben wir das KFZ von meinem Mann auf mich angemeldet...

... und auch auf dich versichert???

Dadurch hat dein Mann eine Schlechterstufung im Folgejahr aufgrund des Unfalles vermieden!?!

"Es wir beantragt, die Schadenfreiheit aus dem Vertrag des bisher
SFR-Berechtigten (Dritter) auf den Vertrag des Versicherungsnehmers zu
übertragen."

Dies ist eine Rabattübertragung von einer anderen Person - aber doch nicht vom verunfallten Kfz-Vertrag deines Mannes??? Kann ich leider nicht folgen...

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chriyovime
30.03.2016, 00:57

"Dies ist eine Rabattübertragung von einer anderen Person - aber doch nicht vom verunfallten Kfz-Vertrag deines Mannes??? Kann ich leider nicht folgen..."

Hier ist wohl eine Rabattübertragung von einer anderen Person, also des Mannes, welcher Versicherungsnehmer des Vertrages für das verunfallte Kfz war, gemeint. Und jetzt ist das verunfallte Kfz auf die Frau angemeldet und der SFR, welcher erst im nächsten Jahr mit dem Schaden belastet wird, soll vom Mann auf die Frau übergehen. Wahrscheinlich weil der noch immer besser ist als der von der Frau.

Ich maße es mir aus der Ferne nicht an, pauschal zu behaupten, dass derjenige der den Beitrag berechnet hat, nicht beide SFR bei beiden Personen, welche unterschiedliche Risikomerkmale haben, gegen gerechnet hat. Im Gegenteil, davon ist auszugehen.

Dieses Formular und die AKB waren früher bei allen Versicherungen identisch. Heute sind sie bei fast allen Gesellschaften sehr ähnlich, mit minimalen Unterschieden und alle werden von unabhängiger Stelle überprüft.

0

Das verstehe ich, daß kim und siola irritiert sind, meine Karten sind es auch.

Entweder hast Du eine eigene gute SF Klasse für das (ex-) Fahrzeug Deines Mannes oder er gibt Dir seine, dann aber natürlich mit Berücksichtigung des Unfalls.

Und der Vordruck riecht sehr stark nach: Da haben sich wohl zwei verzockt.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chriyovime
30.03.2016, 00:59

Nein, der Vordruck riecht sehr stark nach: Ganz normaler Vorgang, alles richtig gemacht!

0

Offiziell bestätigst du, das Kfz in der Zeit, in welcher der SFR von deinem Mann erfahren wurde, überwiegend genutzt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?