Was bedeutet bei Apache Port 80,443?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um SSL/TLS verwenden zu können, muss der Apache Webserver auf TCP-Port 443 lauschen. Hierzu muss die Datei /etc/apache2/ports.conf geändert werden. Standard ist Port 80 !

Port 80 ist für das normale Internet, Port 443 üblicherweise für gesichertes Internet (https)

Deine Netzwerkverbindung wird (einfach ausgedrückt) in Zahlen unterteilt.

Wenn du auf den Apache mit der Zahl 80 (Apache:80/Apache Port 80) zugreiffst leitet der Apache auf den Ordner /var/www um und schickt dir die darin enthaltene Website.

Mit 443 Passiert was ähnliches allerdings geht der Apache Server hier auch noch auf eine Verschlüsselung, damit du auch Passwörter Benutzername etc schicken kannst ohne das die NSA mitlesen kann.

Jeder Port definiert also einen Lokalen Dienst. Der Port kann offen oder geschlossen sein.

BSP: 53 DNS, 80 HTTP, 389 LDAP, 443 HTTPS (S für SSL), 445 Microsoft-ds, 636LDAP-SSL

Einfach gesagt definiert der Port was du vom Server willst.

MfG

New

Nuke1818 13.03.2014, 12:37

Danke für deine ausführliche Antwort!

0
Nuke1818 13.03.2014, 12:37

Danke für deine ausführliche Antwort!

0
Nuke1818 13.03.2014, 12:37

Danke für deine ausführliche Antwort!

0
newb33 13.03.2014, 15:37
@Nuke1818

Zu Ausführlich? Tut mir leid, aber ich konnte das früher nie brauchen, wenn jemand extrem Fachchinesisch labert. Da hab ich mir immer bisschen Schwer getan des als Anfänger zu verstehen. Darum erkläre ich gerne alle Begriffe so genau wie möglich und Umfassend (Hat auch damit zu tun, dass mich jemand verbessern könnte falls ich auch mal was falsches sage).

Das geht auch unter anderem an die Google Suchlinge.

MfG (Und nicht Böse gemeint)

New

0

Was möchtest Du wissen?