Was bedeutet beh. Diamanten?

4 Antworten

Beh. Diamanten oder andere Edelsteine: In einem bestimmten Verfahren werden Edelsteine, die von der Farbe her nicht allzu attraktiv sind, mit Wärme behandelt, als Beispiel: Blautopase sind oft einfach nur hellweiß, durch Hitzebehandlung werden sie schön blau.

Daß man Edelsteine wie z.B. Amethysten oder Goldtopase (Citrine) mit Wärme behandelt, ist mir bekannt. Dadurch bekommen diese Steine einmal andere Farben oder mehr Farbintensität, das beste Beispiel der Blautopas. Naturblaue sind selten und teuer, daher werden sie durch Wärmebehandlung schön blau. Daß Diamanten aber behandelt werden, ist mir vollkommen neu. Von Berufs wegen habe ich seit etlichen Jahren mit auch mit Diamantschmuck zu tun. Aber von beh. Diamanten habe ich noch nicht gehört. Wohl gibt es von Natur aus farbige Diamanten, z.B. gelbe. Habe mir vor ein paar Jahren einmal handgefertigte Ohrringe gekauft, die hatten u.a. gelbe Diamanten eingearbeitet, habe ein Zertifikat darüber. Vielleicht sind es in diesem Falle behandelte Industriediamanten, die sind künstlich hergestellt und werden in der Industrie benutzt, z.B. um Glas zu schneiden, früher hatten die Glasschneider kleine Diamanten als Schneidepunkt, da Diamanten härter sind als Glas (Mohsche Härteskala nr. 10). War bisher der Meinung, daß es ein Diamant nicht nötig hat, behandelt zu werden. Ich werde mich aber informieren. Vielleicht tun wir beide das. Ich werde bei Google etc. nachsehen und meinen Goldschmied/Juwelier fragen.

Die Bezeichnung "behandelt" kennzeichnet im Regelfall jene Diamanten, die zum Zweck der Farbintensivierung einer Bestrahlung (Neutronen, Elektronen) unterzogen wurden. Mit der klassischen Hitzebehandlung von Edelsteinen, wie dies in anderen Kommentaren behauptet wird, hat dieses Verfahren allerdings nichts zu tun. Klassische Farben behandelter Diamanten sind: blau, grün, pink, rot. Derzeit werden aber auch schon weniger teure Naturfarben, wie z.B. champagne auch durch Bestrahlung erreicht - diese Steine haben aber nur einen geringeren Wert und müssen (obwohl dies häufig nicht passiert) als behandelt deklariert werden. Weitere Infos dazu: http://www.carat-online.at/diamant-diamanten/

Was möchtest Du wissen?