Was bedeutet ,,Aus einer silbernen Dose schnupfen''

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst mal bedeutet es, dass er Schnupftabak konsumiert. Das war im 19. Jahrhundert sehr verbreitet und wurde erst unmodern, als in der 2. Jahrhunderthälfte die Zigaretten aufkamen.

Schnupftabak kaufte man in großen Dosen und füllte sich dann das, was man für den Tag brauchte, in eine kleine, oft hübsch verzierte Dose ab, die man in der Tasche tragen konnte.

Ein silbernes Schnuptftabaksdöschen deutet auf einen wohlhabenden Mann hin, der Wert auf ein gutes "Outfit" mit sämtlichen Accessoires legt. Bestimmt hat er auch eine goldene Taschenuhr.

Und so wurde es gemacht: Man gab etwas Schnupftabak aufs Handgelenk (die Menge, die man zwischen Daumen und Zeigefinder fassen kann, auch "eine Prise" genannt) und atmete den Tabak dann in die Nasenlöcher ein. Die Folge war ein herzhaftes Niesen. Manchmal bat ein Herr auch eine Dame, ob er Tabak von ihrem Handgelenk schnupfen dürfe. Aber das war schon ein ziemlich gewagter Flirt.

Damals haben die Herren Schnupftabak benutzt, der in einem Lederbeutel oder einer Dose mitgeführt wurde. Je nach Stand waren das sehr einfache Blechdosen oder eben teure aus edlen Materialien wie Silber. Jemand, der aus einem "silbernen Döschen" schnupfte, war ein reicher Mann. Daraus konnte (und sollte) man den sozialen Status ersehen.

auf welcher seite und in weclher zelie steht dieser satz??

Was möchtest Du wissen?