was bedeutet auf der vorhand/hinterhand reiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier noch einmal etwas anders erklärt.

Ein roher Dreijähriger bewegt sich beim Freilaufen anders, als ein dressurmäßig weit ausgebildetes Pferd. Der Dreijährige wird viel Gewicht auf der Vorhand haben und den Hals als Balancierstange verwenden. Das ist besonders in Wendungen zu beobachten, wo Hals und Kopf oft nach Außen gehen.

Das gut gymnastizierte Pferd kann die im Training erworbenen Muskeln einsetzten. Er wird mit mehr Aufrichtung laufen und mehr Gewicht auf die Hinterhand verlagern. Da es im Gleichgewicht ist, braucht es den Hals nicht mehr als Balancierstange, sondern kann ihn frei tragen. Die Bewegungen werden durch das bessere Gleichgewicht freier und ausdrucksvoller.

Ach, ja wie Du Dich verhalten sollst. Nun das ist training. Daher ist Reitunterricht wichtig. Der RL wird Dich dementsprechend anleiten. Wenn Du mehrere Jahre geritten hast, bekommst Du ein Gespür dafür. Ein bergauf gerittenes Pferd läßt sich traumhaft sitzen. In diesem Zusammenhang ist "Verhalten" schwierig zu erklären.

0

bei vorhand werden die vorderbeine mehr belastet und bei hinterhand eben hinten

nur, wie genau verhalte ich mich auf dem pferd, wenn ich auf der vorderhand bzw. hinterhand reite?

0
@fatigue

du lehnst dich ein stück nach vorn oder eben zurück, dass dein gewicht verlagert wird

0

..Je nach Alter und Ausbildungsstand geht ein Pferd mehr auf der Vor oder Hinterhand... Das bedeutet je mehr ein Pferd last auf die Hinterhand aufnehmen kann (Wenn die Muskulatur durch Gymnastizieren des Pferdes und Training (Dressur)so aufgebaut wurde) und unter den schwerpunkt tritt um so höher und besser die Ausbildung.

Muskelaufbau Shetty?

Mein 5 jährige pflegeshetty hat sehr wenig Muskeln dafür aber einen Hängebauch und einen sehr dünnen Hals. Habt ihr Tipps was ich mit ihm machen könnte um seine oberlinie und Hinterhand zu stärken? ...Natürlich ohne reiten.

...zur Frage

Hinterhand - Vorhand? was ist das eigentlich genau? /:

Ich lese überall in meinen Pferdebüchern "Hinterhand" - "Vorhand" zu reiten usw. was bedeutet das? und habs schon öfters hier gelesen kenn mich aber nie aus was man damit mein?

kann mir das jemand bitte erklären?

Danke im Vorraus. Freu mich auf alle Antworten (:

...zur Frage

Wie Pferd in der Hinterhand arbeiten?

Hallöchen :) Geht mal wieder um meinen hafi... Er geht mitlerweile einigermasen gut vorwärts-abwärts, und die löcher in seinem rücken durch den jetzt passenden sattel sind auch fast komplett weg. Jetzt hab ich das nächste problem mut ihm: er soll mehr in der hinterhand arbeiten. Er schwitzt, beim longieren und reiten immer nur an den vorderbeinen, der brust und dem hals. An der hinterhand schwitzt er so gut wie nie. Auch beim springen nicht. Da springt er zum teil mit der vorhand echt richtig ordentlich übers hindernis, aber die hinterhand kommt endweder nur ganz gnapp drüber oder schmeist das hinterniss runter. Wass ich jetzt genau wissen möchte ist jetzt, wass für übungen und welche art von bewegung kann ich mit ihm, bzw. braucht er oder soll er machen, damit er mehr auf der hinterhand läuft?? Hab unten auch noch ein bild gemacht nachm longieren, mit trabstangen und 30cm sprung. Da hat er wie immer auch nur vorne geschwitzt... Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Was bedeutet vorwärts abwärts reiten mit aktiver Hinterhand?

Also beim reiten. Würde mich über Antworten freuen.

...zur Frage

Kann man als Reitlehrerin gut über die Runde kommen?

Hey;)

Also ich bin 14, gehe in die 8. Klasse einer Realschule und bin also in 2-3 Jahren mit der Schule fertig. Und langsam sollte ich mir ja mal überlegen, was ich später Beruflich machen will. Ich würde gerne etwas mit Tieren, am liebsten mit Pferden machen^^. Ich reite seit 7 Jahren und bekomme im Februar eine RB auf dem Pferd einer Bekannten. Ich musste von der Schule aus dieses Schuljahr schon eine art " Praktikum" machen ( heißt eigentlich SE, Soziales Engament, vielleicht kennt das ja jemand?) und war da auf einem Reiterhof ( musste ein anderer sein als da wo ich reite) und die Reitlehrerin da hat gemeint das ich eine gute Reitlehrerin abgeben würde, da ich 1. mich gut in Pferd&Reiter hineinversetzen könnte und 2. gut erklären könne. Den Beruf fände ich nicht schlecht, und da ich viel im Stall mithelfe weiß ich auch, das es natürlich anstrengend ist. Aber nun zu meinen Fragen:

  1. Braucht man bestimmte Reitabzeichen dafür? ( Also Kleines/Großes Hufeisen, Equidenpass, Trainer A,B,C und was es alles gibt)

  2. Welchen Schulabschluss braucht man?

  3. Wie lange dauert etwa die Ausbildung und wo macht man die? ( Also Gestüt, Reiterhof,...)

  4. Kann man davon leben? Also das man damit im normalfall nicht reich wird, ist mir klar.

Und ja, falls es jemanden interessiert, ich reite englisch, nur Freizeit und ein bischen Springen. Aber so mit Springen/Dressur in A/L/M/S (...) Niveau habe ich (noch) keine erfahrung...

LG

...zur Frage

ab wann berg hoch reiten mit Pferd?

Hi, wir haben auf unserem Hof einen kleinen (welchen wir oft benutzen) und einen großen hügel um die Hinterhand zu stärken. Da er noch keine so starke hinterhand hat bin ich mir unsicher ob ich da trotzdem schon hoch reiten kann? Hab es einmal probiert und es hat zwar auch funktioniert aber es war echt .. holprig. Ab wann denkt ihr kann ich da hoch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?