Was bedeutet "Angebot freibleibend"

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von Autohäusern bekommst man zum Beispiel meist freibleibende Angebote, wenn Du anfragst, was ein Neuwagen mit einer bestimmten Ausstattung kostet. Das Autohaus berechnet anhand von Preislisten den Verkaufspreis ohne zu prüfen, ob so ein Auto auf dem Hof steht oder in angemessener Frist beschafft werden kann. Es müsste ja dann sofort für Dich reserviert werden. Wenn der Kunde das Angebot annehmen würde, kann der Händler vom Angebot zurücktreten, wenn das nicht möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennzeichnet eine Vertragspartei ein Angebot als "freibleibend" oder "unverbindlich", so ist sie an den Antrag nicht gebunden. Das Angebot ist dann lediglich als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den anderen zu verstehen.

Wer ein freibleibendes Angebot abgibt, hat aber eine Reaktionspflicht auf ihm zugehende Angebote. Widerspricht er nicht unverzüglich, gilt das Angebot als von ihm angenommen. Sein Schweigen ist als konkludente Annahme zu werten.

Quelle:

http://www.rechtslexikon-online.de/Freibleibend.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?