Was bedeutet Anarchie?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesetzeslosigkeit - es gibt keine Regeln, jeder tut, was er will. Wer sowas ernsthaft vertritt, hat nen Schaden.

wer keine ahnung hat und trotzdem denkt er müsste seinen senf dazu geben hat nen schaden...versuch doch erstmal rauszufinden worüber du schreibst bevor du was beantwortest....

3
@Xunil

wer keine ahnung hat einfach mal die klappe halten, schon mal was von toleranz gehört. ihr wolt das wir euch toleriren aber tut es sebst nicht. oh gott lass hirn vom himmel regnen xD

0

man kann sich anarchy ungefähr so vorstellen. wir punks sind wie eine kleine familie. wir sorgen einander, helfen einander, toleriren einander, wen jemand probleme hat oder stress hat stehen wir sofort bereit und stehen hinter dieser person. teilen das was wir haben unter einander.

Keine Hohe macht, alle sind gleich, kein Geld, alle teilen was sie haben, keine Gier, alle geben gerne ab

Gestzlosigkeit

anarchrie ist nicht gesetzlosigkeit so einfach ist das nicht aber es gibt viele idioten die anachrie genau deswegen scheiße/GAIL finden alle anarchristen lehnen jede form von herrschaft ab. das heißt aber noch lange nicht das sie gegen eine grundsätzliche ordnung sind nur wird diese nicht von oben diktiert. Es kann natürlich auch gesetze geben nur sind diese eher "basis" gesetze und nicht so ausführlich. In paris wurde 168 mal " anarchrie ist nicht chaos, sondern ordnung ohne herrschaft" an eine wand getaggt. anarchiisten sind in erster line sozialisten da sie gegen die ausbeutung der menschen sind und gerechtigkeit und tolleranz anstreben. jetzt werde ich noch etwas auf die verschiedenen anarchistischen strömungen eingehen wenn es genehm ist (mehr oder weniger zu zeigen das anarchie nciht so simpel und dumm ist wie sich viele das vorstellen) INDIVIDUALISMUS -im individualismus sthet die emazipation des individuums an erster stelle. einschränkungen und zwänge werden soweit beseitigt wie die freiheit anderer individuen nicht beeinträchtigt wird. Ausserdem lehnt diese art des anarchismus Monopol und staat ab .begrüßt aber soetwas wie einen freien markt was andere anachtisten (wie ich ) als überspitzten liberalismus(Gift) sehen. KOLLEKTIVISTISCHER ANARCHISMUS - diese art von anachismus steht unter dem slogan "das land denen die es bebauen" und "jedem nach seinen fäigkeiten ,jedem nach seiner leistung" außerdem ist ein mix aus kollektiv und einzelbetrieben zugelassen falls letzteres kene lohnarbeiterInnen beschäftigt die kollektivbetiebe experimentierten mit verschiedenen bezahlungsarten wie dem einheitslohn mit bescheinigungen für die dauer der geleisteten arbeit oder geldlose bezahlung das ist zwar tollerant aber es würde den kapitalismus auf lange sicht wieder herstellen was sich wohl kein anarchist wünschen würde. Kmmunistischer Anarchismus -abschaffung des staates und kollektivieren der produktionsmittel zudem ein geldfreies lohnsytem/gesellschaft außerdem wird viel auf das zusammeleben zwischen tier und mensch gesetzt. anarchosyndikalismus-hier ist die gewerkschaft der ort an dem sich die menschen organisieren:als lohnabhängige im bestehenden und schließlich durch einen generalstreik die kapitalistischen verhältnisse zu überwinden.und nach einer sozialen revolution die verhältnisse neu zu organisieren. Eine anarchosyndikalistische gewerkschaft organisiert sich dezentral,autonom selbstbestimmend udn solidarisch. Das prinzip "gegenseitige hilfe" dient als inspiration in allen situationen. sooooooo das wars soo im ganz groben und das wichtigste ich könnte heir n halbes buch mit beispielen für anachrie drunterschrieben aber davor bewahre ich euch erstmal ^^

ah und anarchrie schließt demokratische abstimmungen natürlich in keinem fall aus wie öfters angenoimmen wird

Antifaschistische anarchistische grüße ^^

Was möchtest Du wissen?