Was bedeutet "Aktuelle Wertstellung" auf meinem Kontoauszug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Es gibt zum einen den Buchungstag = das Datum an dem die Buchung erfolgt ist.
Zum anderen die besagte Wertstellung - das ist eine zweite Datumsspalte auf dem Kontoauszug überschrieben mit Val (Valuta, zu Deutsch Wertstellung). Das ist das Datum zu dem das Geld bei der Kontoabrechnung zum Tragen kommt. Das wird bei Verbrauchern meist identisch sein, weicht es aber ab, dann wirkt das auf die Kontoabrechnung und zum Teil auch auf den verfügbaren Betrag.

Beispiel: mit Datum 04.07. Ist Dein Konto mit 100 Euro im Haben. Du machst eine Einzahlung von 100 Euro, die mit Wert 05.07. Gebucht wird und hebst 150 Euro ab, die Wert 4.7. Gebucht werden. Abends ziehst Du einen Auszug.

Somit ergibt sich auf dem Kontoauszug ein Habensaldo von 50 Euro für den 4.7. ABER: WERTSTELLUNGSMÄSSIG bist Du mit 50 Euro im Soll (= Berechnung von Sollzinsen für einen Tag und eventuell keine Verfügung möglich). Somit kann ggf. Saldo Kontoauszug abweichend sein zu Saldo Valuta.

Damit haben Banken vor Jahren viel Geld verdient aber dem sind heute Grenzen gesetzt. Hoffe ich konnte es verständlich machen. Gruss

Kartoffelbrei07 05.07.2017, 18:41

Ich danke dir für die gute Erklärung :-)

0

Wenn auf Deinem Konto ein Betrag gutgeschrieben wird, kannst Du darüber nicht unbedingt sofort verfügen, sondern erst, nachdem er wertgestellt wurde.

Kartoffelbrei07 05.07.2017, 18:08

Danke, heisst das also das die Bereitstellung jetzt auch der aktuelle  Betrag auf meinem Konto ist ?

0
manni94 05.07.2017, 18:10
@Kartoffelbrei07

Meinst Du mit "Bereitstellung" die "Wertstellung"?

Du kannst über jenen Betrag, der wertgestellt wurde, frei verfügen. Über das Guthaben, das darüber hinaus geht, erst dann, wenn es wertgestellt wurde (normalerweise am Tag nach dem Zahlungseingang)

1

Ab dem Tag steht das Gekd zur Verfügung und fällt in die Zinsrechnung.

Was möchtest Du wissen?