3 Antworten

Weil die Menschen weniger Geld haben (mangelnde Liquidität), können sie weniger Waren kaufen. Das führt bei den Herstellern dazu, dass sie ihre Waren nicht loswerden (Absatzrückgang).

Wenn jemand liquide ist, bedeutet das nichts anderes, als das er Geld hat.

Absatzrückgang heißt in diesem Zusammenhang, dass ein Unternehmen seine Ware nicht an den Einzelhandel absetzen (verkaufen) kann, weil es durch die privaten Haushalte keine Nachfrage gibt.

Gruß Matti

Das bedeutet, dass Unternehmen Waren oder Dienstleistungen nicht verkaufen können, weil Haushalte aktuell nicht kaufen wollen bzw zahlungsunfähig sind

Absatzrückgang = Es wir dweniger verkauft

Liquidität = Die Fähigkeit zu zahlen

Haushalte = private Kunden

=> Die Leute haben zu wenig Geld um so viele Produkte zu kaufen wie sie die sonst gekauft haben.

Was möchtest Du wissen?