Was bedeutet 24 Monate Laufzeit?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

der vertrag zum handy hat 24 mt laufzeit. entweder der vertrag zum abzahlen des handy, oder der vertrag zum telefonieren, dann bist du an einen anbieter gebunden und muß über ihn telefonieren.

Das bedeutet dass der Vertrag den du beim Handykauf mit abschließt eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten(2 Jahren) hat.

Erst danach ist der Vertrag erstmals kündbar.

Bedenke auch dass dieser Vertrag spätestens drei Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt sein muss, da er sich sonst automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Ganz einfach: Dann ist das ein Vertrags-Handy, für das Du einen Handy-Vertrag abschließen musst, der mit zum Teil erheblichen monatlichen Kosten verbunden ist. Willst Du Deine Handykosten unter Kontrolle halten, lieber ein sog. Prepaid Handy kaufen, das man mit Gesprächsguthaben aufladen kann und für das man sonst keine weiteren Kosten bezahlen muss.

du bist 24 Monate an einen Vertrag gebunden, danach kannst du befristet kündigen

Damit schließt du einen Vertrag ab, der mindestens 24 Monate (2 Jahre!) läuft!

2 Jahre Vertragslaufzeit. Du kannst vor Ablauf der 2 Jahre nicht kündigen.

Das der Vertrag mindestens 2 Jahre laufen muss und du vorher nicht raus kommst.

das der vertrag insgesammt 2 jahre geht und du die kosten dafür zahlen musst und wenn du kündigen willst 3 monate vor ablauf der 2 jahre machen.Du bist dann gebunden an denn anbieter

Du bist 24 Monate vertraglich gebunden.

Du musst einen Vertrag von 24 Monaten abschließen!

Ein zwei-Jahres-Vertrag

das der vertrag für 24 monate läuft

der vertrag LÄUFT 24 monate...

2 Jahre Vertrag

Was möchtest Du wissen?