Was bedeutet: "Jemandem die Stirn bieten"? Warum "Stirn"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du jemandem entgegen trittst. Dann ja Gesicht gegen Gesicht. Meistens noch den Kopf geneigt - also ist deine Stirn der vorderste Punkt. Des weiteren ist der Stirnknochen der härteste im ganzen Körper. Stirn bieten bedeutet ja auch nicht zurück zu weichen - auf seinem Standpunkt zu beharren.

Vermutlich aber auch wie bei den Tieren (Ziegenbock, etc.) die rasseln ja auch mit der Stirn gegeneinander, wenn sie Machtkämpfe ausüben.

Die Stirn bieten...wir gelegentlich einem, dem wir in einer lautstarken Auseinandersetzung mutig widersprechen, die eigene Meinung vertreten. Das kommt daher, daß wir uns nicht vor der höhergestellten Person verbeugen, sondern ihr direkt ins Gesicht schauen. So etwas mag zwar möglicherweise als Unhöflichkeit aufgefaßt werden - zeugt aber von Selbstbewußtsein und Kampfgeist. Auch Ziegenböcke oder brunftige Hirsche stehen sich kurz vor einem Kampf Stirn an Stirn gegenüber.

http://etymologie.tantalosz.de/d.php

Man setzt ja seinen Kopf durch oder will mit dem selben durch die Wand. Der Aufprallpunkt ist in diesem Falle die Stirn, hinter der sich im günstigsten Falle ja das Gehirn befindet, von dem der Impuls zum Widerstand ausgeht. Also bietet man die Stirn.LG KBB

laut Lexikon:

jemandem Kontra geben; Selbstbewusstsein zeigen; sich jemandem gegenüber behaupten; Widerstand leisten; jemandem entschlossen entgegentreten

kennst du schon GOOGLE??? Dort hättest du das ganz leicht selbst nachschauen können!!!

...dort habe ich es nicht so exakt gefunden. Schau dir mal die Antwort von MichDD weiter unten an. So wollte ich das haben !

Das geht so viel schneller als GOOGLE !

0

Ihm Aug´in Aug´ gegenüber treten!

Was möchtest Du wissen?