was bedeuten viele Regenwürmer im Garten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Regenwürmer durchlöchern den Boden. Das schafft Luft und Platz für Pflanzenwurzeln, weil Wurzeln auch Sauerstoff brauchen. Regenwürmer fressen auch schädliche Pilzsporen und schädliche Bakterien. Das schafft Bodengesundheit.

Regenwürmer leben vom Bodenhumus. Das zeigt, das der Boden gut mit Nährstoffen versorgt ist. Regenwürmer sind das Beste, was dem Gartenboden passieren kann. Regenwürmer sind ein Anzeiger für guten Boden.( Und nebenbei: Ein sehr beliebtes Amselfutter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet, daß ihr einen guten Boden habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?