Was bedeuten "kaufmännische Grundkenntnisse" und wie bekomme ich sie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja dazu gehört vorallem  Kenntnisse im schreiben von Geschäftsbriefen, Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, Grundlagen im Handelsrecht, die allgemeine Kommunikation und evtl. noch gute MS Office-Kenntnisse. In Berufsschulen oder Volkshochschulen findet man aber mit Sicherheit viele Kurse dafür. Schnelles schreiben an der Tastatur kann auch nicht schaden (10-Finger-Schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit ist wohl eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung gemeint, mindestens aber eine Berufsfachschule (Handelsschule). Eine Steigerung wäre dann noch "Berufserfahrung". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne eine kaufmännische berufsausbildung kannst du heute so einen job weder bekommen noch ausüben. die zahl der arbeitsplätze in diesem realtiv großen, unspezifischen bereich geht durch den technischen fortschritt zurück, aber nicht die zahl der menschen, die solche aufgaben ausüben und auch über die kenntnisse verfügen, sprich die konkurrenz ist riesengroß.

da reicht es nicht, wenn man nicht viel mehr weiß, wie man das korrekt schreibt. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht mal weißt, was das  bedeutet, dann hast du sie offensichtlich nicht. Ohne kaufmännische Ausbildung wirst du so einen Job niemals bekommen. Dafür ist dieser Berufszweig viel zu stark besetzt, als dass Laien dort eine Chance hätten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet: Grundkentnisse die ein Kaufmann haben sollte. An einer Berufsschule kannst du sicher was dazu finden (oder in der uni)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?