Was bedeuten diese Wörter im Name?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Unterscheidung in verschieden große Versorgungsbereiche, also om großstädtischen Raum mit über 400000 Einwohnern, im kleinstädtischen Bereich darunter oder im Ländlichen Bereich, wo nur einige Tausend Einwohner mit der Bibliothek versorgt wird, und diese oft als Fahrbibliothek oder Versandbibliothek geführt wird, bestimmen den Aufbau und die Zahl der sofort in Form einer Freihandbibliothek verfügbaren Bände.

In der Grußstadt kann durch die Zahl der möglichen Nutzer ein  großer Bestand an Bänden aus allen Themenbereichen zur sofortigen Ausleihe bereit gehalten werdenm, währten in Versorgungsgebieten mit geringer Bevölkerungsdichte einfach mehr nur auf induividuelle Bestellung aus einer Zentralbibliothek beschafft werden muss.

Verschieden groß definierte Versorgungsbereiche lassen es dann eine standartisiertere Ausstattung und räumliche Größe der jeweiligen Bibliotheksstandorte besser vorplanen.

Öffentliche Bibliotheken müssen ja irgendwie geplant werden; Orientierung daher an der Einwohnerzahl, in deren Umfeld Bibliotheken eingerichtet werden sollen, die die Einwohner mit Lesestoff "versorgen" sollen.

Das geht noch weiter "für Versorgungsbereiche mit xxx Einwohnern". Das bedeutet, dass diese anzahl von einwohnern potenzielle Bibliotheksbenutzer sind. Man versorgt sozusagen die Einwohner in diesem Bereich.

Irene245 04.07.2017, 14:21

Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?