Was bedeuten diese Wörter?!?! Bitte um Antwort

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

hier stehen alle anreden mit übersetztung: http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Anrede

Nicht alle. Bei One Piece nennt Trafalgar Law den Strohhut "Strohhut-ya". Und dieses "-ya" steht nicht bei Wikipedia ;-)

0
@MeisterJohnny

Ist auch unnötig, weils die gleiche "Abwertung" wie -chan ist und in Japan nur regional und von alten gehässigen Menschen verwendet wird.

0

-san ist eine anrede, die du hinter den nachnamen hängst. -san ist respektvoll und kann so gut wie jedem gesagt werden.

-chan ähnelt dem deutschen chen. Eine verniedlichungsform. Wird meistens bei mädchen und kleinen Kindern benutzt werden, aber auch bei jungen. wird hinter den vornamen gestellt.

  • -chan ちゃん

    Verniedlichungsform, entspricht ungefähr dem deutschen -chen (z. B. bei „Hänschen“). Es wird meist unter und gegenüber kleineren Kindern, guten Freunden oder von verliebten Paaren benutzt. Kleine Kinder können -san oft noch nicht richtig aussprechen und sagen deshalb -chan und statt -sama auch -chama. Jungen werden meist nur bis zum Kindergartenalter mit -chan angesprochen, danach mit -kun (siehe unten). Bei eng befreundeten Mädchen und Frauen sowie bei weiblichen Untergebenen wird -chan nach dem Vornamen jedoch oft bis ins hohe Alter verwendet. Ist der Nachname ungewöhnlicher als der Vorname, wird -chan auch hinter jenem benutzt. Unter entfernteren Verwandten wie etwa zwischen Cousins/Cousinen und bei Freundschaften aus früher Kindheit und Jugend wird oft -chan verwendet. An Spitznamen kann ebenfalls ein -chan angehängt werden. Auch bei niedlichen Lebewesen kann -chan angehängt werden, etwa bei Katzen (猫ちゃん neko-chan) oder Babys (赤ちゃん aka-chan). Als erweiterte, sozusagen „niedlichere“ Form von -chan wird -chin verwendet. Mit -tan und -tama existieren auch Verniedlichungsformen der beiden Verniedlichungsformen -chan bzw. -chama.

  • san さん

    Neutrale Anrede unter erwachsenen Personen, die sich nicht kennen oder beruflich miteinander zu tun haben. Wird meist mit dem Nachnamen benutzt und entspricht damit „Herr/Frau“ im Deutschen. In Verbindung mit Beruf oder Titel wird -san als generische Anrede benutzt, beispielsweise okashiya-san („Herr Konditor“) oder kōchō-san („Herr Rektor“). Unter Japanern, die eng miteinander befreundet sind, wird -san an den Vornamen angehängt. Auch gegenüber Ausländern kann man diese Form hin und wieder hören, vor allem in Verbindung mit Spitznamen. Bisweilen wird bei Geschäftsverhandlungen sogar der Unternehmensname (Firma) des Partners mit der Anrede -san belegt (z. B. Yahoo-san).

aus Wikipedia.

das sind höfliche anreden bzw verniedlichungen je nach alter und geschlecht,was was genau bedeutet kann ich nicht sagen

Das sind Höflichkeitsform sowas wie Herr bla und Frau bla..

Chan wendet man häufig bei kleinen Jungs/mädchen, als eine art respekt zeichens oder so..(z.b Ranma-Chan) San wendet man unteranderem in sehr vielen fällen an, in welchen weiß ich auch nicht..(b: Usagi-San) Sama nennt man eine ältere Person (Tekaiichii-Sama) Und sensei ist ein Lehrer (Sensei-Kakashi)

Es gibt aber auch noch mehr anreden, für Mutter Vater etc.

lg

-San hängt man immer an Nachnamen und das bedeute für uns sowas wie "Herr-...." oder "Frau-...." -Chan hängt man immer an den Vornamen und das bedeutet eigentlich garnichts, aber man hängt das normalerweise nur an Mädchennamen ran und man sagt das oft zu Kindern. Hoffe, dass ich dir helfen konnte!;)

LG

san soll glaube ich sowas wie "sohn" heißen ...ist ja ein kürzel was an die nachnamen gehängt wurd. eine freundin die japanisch studiert hat mir das mal erklärt, aber weiß ich alles nicht mehr

das sind einfach nur namen, die mit chinesischen namen-arten verwandelt werden .. das besnutzt man auch öfters in online games, um seinen namen bischen geheimnisvoller zu gestalten

Was möchtest Du wissen?