3 Antworten

鉄塔 (tettou) wird mit den Zeichen für Eisen 鉄 und Turm 塔 geschrieben. Wörtlich also Eisenturm. Gemeint sind aber, wie auf dem Bild des T-Shirts abgebildet, diese Eisenständer, auf denen die Stromleitungen befestigt werden. Hier ist der Link des Japanisch - Englisch online Wörterbuches, der das bestätigt:

https://kotobank.jp/word/%E9%89%84%E5%A1%94-101118#E3.83.87.E3.82.B8.E3.82.BF.E3.83.AB.E5.A4.A7.E8.BE.9E.E6.B3.89

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Balurot 27.12.2015, 18:16

Die Erklärungen auf dem T-Shirt sind übrigens auf japanisch.

0
Tegaru 27.12.2015, 20:32
@Balurot

Hab' mir grad' mal die Zeit genommen, die zu übersetzen, weil mir langweilig ist. xD

1

鉄塔 (tettō) bedeutet "Eisenturm" bzw. "Stahlfachwerkturm" und die Zeichen darunter sind aus dem japanischen Wikipedia-Artikel:

鉄塔(てっとう)とは鉄製の骨組み構造から構成される細長い建造物である。一体型送電線やアンテナの支持(携帯電話などの基地局、放送局の送信所など)、気象の観測、灯台、消防の望楼などに用いられる。放送用の大型の鉄塔はデザインにも配慮して作られ、観光地となっている所も多い。エレベータの設置に用いる四角柱型の鉄塔やアマチュア無線のアンテナなど、家庭に設置する目的の製品も存在する。等辺山型鋼(断面がV字型またはL字型の鋼材)または鋼管をボルトなどで接合した構造である。

Tettō (tettō) to wa tessei no honekumi-kōsō kara kōsei sareru hosonagai kenzōbutsu dearu. Ittai-gata sōdensen ya antena no shiji (keitai-denwa nado no kichikyoku, hōsōkyoku no sōshinjo nado), kizō no kansoku, tōdai, shōbō no bōrō nado ni mochiirareru. Hōsō-yō no ōgata no tettō wa dezain ni mo hairyo shite tsukurare, kankōchi to natte iru tokoro mo ōi. Erebēta no secchi ni mochiiru shikakujū-gata no tettō ya amachua-musen no antena nado, katei ni secchi suru mokuteki no seihin mo sonzai suru. Tōhen-yamagata-kō (danmen ga vī-jikei mata wa eru-jikei no kōzai) mata wa kōkan o boruto nado de setsugō shita kōzō dearu.

Übersetzung: 

Ein Stahlfachwerkturm ist ein aus einer eisernen Gitterstruktur gebildetes langes und schmales Bauwerk. Es wird für integrierte Starkstromleitungen oder die Unterstützung von Antennen (Basisstation für den Mobilfunk, Rundfunk-Übertragungsort etc.), zur Wettervorhersage, als Leuchtturm, als Aussichtsturm für die Brandbekämpfung etc. gebraucht. Die großen Rundfunk-Stahlfachwerktürme werden mit besonderem Aufwand errichtet und entwickeln sich oft zur Touristenattraktion. Es existieren auch zur Installation von Aufzügen genutzte Stahlfachwerktürme mit Vierkantform-Pfosten sowie Bauten, die dem Zweck dienen, Antennen für den Amateurfunk etc. in Haushalten zu installieren. Die Struktur eines Stahlfachwerkturmes besteht aus Profilstahl mit gleichschenkligem Profil (Stahl mit V- oder L-förmigem Querschnitt) oder aus mit Bolzen verbundenen Stahlrohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tegaru 27.12.2015, 20:31

Wobei ich anmerken muss, dass auf dem Bild auf dem T-Shirt anscheinend nur ein einfacher Strommast ohne die beschriebene Gitterstruktur abgebildet ist. ;D

1

Leitung oder Pyramide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?