Was bedeuten diese Silberstempel? ?

...komplette Frage anzeigen ER - KA 100 - (Silber, Besteck, Punzierung Stempel) WMF 90 - 18 - (Silber, Besteck, Punzierung Stempel) A. Homburg 48 - (Silber, Besteck, Punzierung Stempel)

2 Antworten

Deine Besteckteile sind alle lediglich (nicht besonders hochwertig) versilbert.

zu 2:  Eine gebräuchliche Punzierung von [90] [18] auf einer Kuchengabel gibt daher an, dass 18 g Silber notwendig waren, um zwölf Kuchengabeln mit der gleichen Schichtstärke zu versilbern wie das Hauptbesteck

zu 1: Silber 100 ist neben Silber 90 ist eine der Legierungen mit dem geringsten Silberanteil, die bei Silberbesteck wie Silberlöffeln, Silbergabeln etc. verwendet wurden. Bei 100er Silbermessern ist meist nur der Griff silberhaltig. Da Legierungen in Tausendsteln angegeben werden besteht 100er Silber dementsprechend nur zu 10 % aus Silber, d. h. es besteht zu 90 % aus anderen unedlen Metallen

zu 3 kann ich dir leider nichts sagen

Ja, dass die Bestecke nur versilbert sind, wusste ich. Die echten aus Silber hat meine Mutter behalten... ;-)

Danke für deine Antwort, das ist schon mal eine gute Info! :-)

0

Silber 100 ist neben Silber 90 ist eine der Legierungen mit dem geringsten Silberanteil

es gibt auch 40/60/80er Silberauflagen

0

Die beiden ersten sind nur Silberauflagen, kein echtes Silber, 100er und 90iger, die Buchstaben stehen für die Firma, bzw. die Fabrik, wo die Bestecke hergestellt wurden. Beim dritten Teil ist das ähnlich, kann aber hier aus nicht sagen, ob es eine Versilberung ist oder ein einfaches Metall. Die 48 könnte die Jahreszahl, 1948 sein. 90 bzw. 100 heißt das: auf 12 Teilen Besteck sind 90/100 gr. Silber auf der Oberfläche verteilt. Man kann das allerdings auch googeln.

Was möchtest Du wissen?