Was bedeuten die Zahlen bezüglich der Diagnose auf einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Was für ein Unsinn. Die "International Classification of Deseases" (ICD) in der aktuell 10. Revision (also ICD-10) ist öffentlich und nicht geheim. Solche substanzlosen Kommentare wie von Dir, Hausmeischda, schüren nur das Misstrauen in das Medizinwesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein kannst du nirgendwo nachlesen, da die Zahlen eine Verschlüsselung der Diagnose bzw. Krankheit darstellen und geheim sind.

Nur die Doktoren können sie anhand ihres Computers entschlüsseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anjanni
26.01.2009, 16:01

Nö. Kannst Du ganz genau nachlesen. Brauchst Du nur Internet.

0

F33 bedeutet "rezidivierende depressive Episode", also eine wiederkehrende Depression, F32.9 bedeutet "nicht näher bezeichnete depressive Episode", es ist eigentlich nicht möglich, beides zusammen anzugeben, weil man entweder weiß, um was es sich habdelt (F33) oder eben nicht (F32.9).

Das "G" hinter den anderen Diagnosen bedeutet "gesichert", also, dass die Diagnose feststeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das G hintendran heisst Gesichert (gesicherte Diagnose) V ist V.a., R und L ist rechts und links,, Z. ist Zustand nach.. Schau mal hier kannst Du suchen: http://www.icd-code.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie stehen für die Diagnose, die dir der Arzt mitgeteilt hat. Da die Art deiner Erkrankung den Arbeitgeber nichts angeht, ist sie verschlüsselt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miniwo
26.01.2009, 16:00

Die Codes stehen nur auf dem zettel für die Krankenkasse, bei dem zettel für den AG stehts nicht bei

0
Kommentar von LaMarie
26.01.2009, 16:00

Der Arbeitgeber bekommt einen Durchschlag, auf dem die Verschlüsselung der Diagnosen gar nicht draufsteht.

0
Kommentar von armermieter
26.01.2009, 16:01

Da die Krankheit den Arbeitgeber nix angeht, bekommt er auch nicht den Diagnoseschlüssel. Díeser findet sich nur auf dem Durchschlag für die Krankenkasse!

0

Das ist die Diagnoseverschlüsselung - ICD 10, wozu möchtest du es nachlesen - du weißt doch was du hast und Daten anderer sind tabu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo was bedeutet die Nr. H93.1 G,Z73 G,M99.83 G,M99.82 G

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/diagnosen/icd10/htmlgm2004/fr-icd.htm

Und für die Psychotherapie außerdem:

Jeder verschlüsselten Diagnose muss ein Kennzeichen für die Diagnosensicherheit angefügt werden. Als neuer Wert kommt "G" für "gesicherte Diagnose" hinzu.

Damit gibt es die folgenden vier Zusätze:

V: Verdacht auf/Ausschluss von

Z: Zustand nach

A: ausgeschlossene Diagnose

G: gesicherte Diagnose


Weiß aber nicht, ob das aktuell ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UllaM
26.01.2009, 16:01

A : Ausschluß von , also soll p. Diagnostik ausgeschlossen werden. Sonst korrekt.

0
Kommentar von jbinfo
26.01.2009, 16:02

Ganz aktuell:

http://www.dimdi.de/static/de/klassi/diagnosen/icd10/

0

Sorry, Doppelpost.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

akute Atemwegsinfektionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?