Was bedeuten die qualifizierungen bei der Musterung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du meinst sicherlich die sogenannten T- Stufen. Je nach Tauglichkeit werden die nummeriert. Besonders gut tauglich - T1 untauglich T5. Die Tauglichkeit hat viele Gründe. Gesundheit/Krankheiten und Verletzungen die Du mal gehabt hast/ Intelligenz / Körperbau sind Eigenschaften, die sich in Deiner Tauglichkeit wieder finden. Mittlerweile sind die beim Kreiswehrersatzamt etwas grosszügiger geworden, da ja nicht mehr jeder Dienen muss. Ich hatte damals T2 mit sage und schreibe 21 Einschränkungen. Einschränkungen heisst soviel, wie für bestimmte Tätigkeiten nicht verwendbar. Heute würde ich dafür max T3 oder T4 bekommen.

und dieses bedingt tauglich heißt z.B., dass du nicht Fallschirmspringen darfst oder sonst irgendwelche Tätigkeiten nicht ausüben kannst, die ein "komplett Tauglicher" ausüben könnte... Fallschirmspringen ist meines Wissens eine der höchsten "Tätigkeiten", s.h., da kann man schon wegen kleinster "Mängel" für gesperrt werden..

Was möchtest Du wissen?