Was bedeuten die Panama Paper für mich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für dich bedeutet das, dass du Steuer bezahlen musst, weil die arm bist. Die Reichen haben ihre eigene Gesetze. Und die USA wollen jetzt die Steuerhinterzieher in aller Welt nach USA locken, nicht um Steuerhinterziehung zu unterbinden, sondern um an der Steuerhinterziehung zu verdienen. Das geht so:

Die USA
haben das AIA Abkommen im Rahmen der G 8 der G 20 und der OECD durchgesetzt,
das über 100 Staaten sich verpflichten gegenüber ausländischen Steuerbehörden,
die Vermögensverhältnisse von deren Staatsbürgern offenzulegen.

Nur einige
Länder haben dieses Abkommen nicht unterzeichnet – Bahrain, Nauru, Vanuatu…
und  -  
die USA. 

In anderen Worten: Die USA haben die ganze Welt mit Nachdruck zur Offenlegung des Steuergeheimnisses gedrängt, die dazu durchgesetzten Vorschriften selbst aber nicht übernommen. 

Und das ist nicht alles. In den
vergangenen Jahren haben sie vier ihrer Staaten in wahre Steuerparadiese für
internationales Kapital verwandelt. Das neue Steuerparadies heißt also USA

So galt der
Staat Delaware bereits seit langem als idealer Platz zur Steuervermeidung und
zur Einrichtung von Briefkastenfirmen. Dort sind, wie die New York Times 2013
ermittelte, in einem einzigen Haus in Wilmington 285.000 Gesellschaften
ansässig. Sämtliche Dax-Unternehmen wie auch die Deutsche Bank und
internationale Giganten wie Apple und Coca Cola nutzen die Steuervorteile und
die Verschwiegenheit der Behörden des Staates Delaware. Aber nicht nur
Delaware, sondern auch South Dakota und Wyoming zählen inzwischen zu den
US-Plätzen, in denen ein uneingeschränktes Bankgeheimnis gilt. 

In Nevada gilt
für ausländische Firmen keine Stammkapitalpflicht, keine Buchführungs- und Bilanzierungspflicht, keine Aufbewahrungspflicht für Belege und – bei
entsprechender anwaltlicher Beratung – keine Betriebsprüfungen.

Die USA
haben es also nicht nur geschafft, den Rest der Welt zu zwingen, ihnen bei der
Jagd auf eigene Steuersünder zu helfen, sondern Steuer- und Geldwäscheparadiese
für Bürger anderer Länder in den USA aufzubauen. In diese werden jetzt wohl
hunderte von Milliarden dubioser Gelder aus aller Welt fließen. 

Zu solchem Vorgehen sagt man heute nicht mehr „Schurkenstreich“ sondern „Clever gemacht“.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute haben offensichtlich einen Teil Ihrer steuerpflichtigen Einkünfte nicht versteuert. Das Geld fehlt dem Staat. Es werden somit weinger Polizisten eingestellt, es wird weniger Rente und Hartz 4 gezahlt und es werden weniger Straßen repariert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Panama Paper sind sowas wie die Schweizer Steuer-CD's die vor einigen Jahren gekauft wurden. Durch ein Datenleck bei einer Kanzlei wurden mehrere Terabyte Daten frei und sämtliche Firmen aufgedeckt, die aus Steuergründen in Steueroasen wie zum Beispiel eben jenes Panama gegangen sind. Durch diese geleakten Dokumente erkennt man nun, wer alles solch eine Firma besitzt und das kann für viele Prominente unangenehm werden. Wenn deine Familie keine solche Firma besitzt, seid ihr aus der Sache raus und damit hat es für dich persönlich keinen Einfluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Casual1948
04.04.2016, 23:24

Okay, danke für die präzise Antwort!😊👍

1

Die bedeuten für dich persönlich erstmal gar nix. Außer dass du die Reichen und Mächtigen dieser Welt haten solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?