Was bedeuten die "Kilo" bei einer Bombe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist unterschiedlich. Bei konventionellen Bomben bedeutet das tatsächlich das Gewicht der Bombe


Beispiel eine 250kg Bombe

https://de.wikipedia.org/wiki/Mark\_82 davon sind 90kg Sprengstoff.



Bei Kernwaffen wird es anders angegeben. Eine 25 Kilotonnen-Kernwaffe hat die gleiche Sprengkraft wie 25 000 Tonnen TNT, also wie 25 000 000 kg TNT.  Die eigentliche Bombe wiegt vermutlich nicht mehr als 500-1000kg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NameVergebenFFS
17.10.2016, 13:43

Und woher weiß ich jetzt wann was der Fall ist? Wenn in irgendeinem Zeitungsartikel die Rede einer X-Kilo-Bombe ist, muss ich dann einfach raten/erwägen ob es eine Kernwaffe ist oder nicht? 

0

Die Sprengkraft der Bombe entspricht der Sprengkraft von 1000 kg TNT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
17.10.2016, 13:40

Ist in diesem Zusammenhang falsch. 

0

Damit ist das TNT-Äquivalent gemeint. Das bedeutet das diese Bombe bei der Explosion so viel Energie frei setzt wie 1000Kg TNT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
17.10.2016, 13:43

Ist in diesem Zusammenhang falsch. 

0

Das "Kilo" entspricht die sprengstärke eines Kilos TNTs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NameVergebenFFS
17.10.2016, 13:38

Eine 1000-Kilo-Bombe hat also die Sprengkraft von 1000 Kilo TNT (egal welche Chemikalie/n im Endeffekt verbaut sind)..? Danke :-)

0
Kommentar von grubenschmalz
17.10.2016, 13:40

Ist in diesem Zusammenhang falsch. 

0

Was möchtest Du wissen?