Was bedeuten die Geräusche beim Fliegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ist zum Einen das Fahrwerk, welches ein- bzw. ausgefahren wird. Zum Anderen sind es die Landeklappen, die bei Start und Landung für den nötigen Auftrieb sorgen, und auch die Triebwerksleistung wird bei Start bzw. Landung verändert. Hinzu kommen verschiedene Luftschichten, die das Flugzeug durchfliegt. Das geht nicht ohne Geräusche ab.

Wie giri1su schon sagte sind es mehrere Komponenten , die da ZUSAMMENSPIELEN. Die Geräusche der Turbinen werden von Flugzeugtyp zu Flugzeutyp anders empfunden. So ist z.B. der Lärm bei einer Fokker 50\70\100 höher in der Fahrgastzelle , da die zwei Turbinen am Rumpf und nicht unter den Tragflächen montiert sind, wie es bei modernen Airbusen und Boeingen der Fall ist . Als das leiseste Flugzeug der Welt gilt der A 330-200 .

Durch die moderne Technik der Isolierung und der Verkleidung der Turbine wird der Lärm immer mehr reduziert . Allerdings sind natürlich Kommponenten wie Klappengeräusche nicht auszuschließen . Logisch, wenn man bei 300 meilen hydraulische Klappen ausfährt , dass dann ein gewisser Luftwiderstand in Hinsicht auf die aerodynamik des Flugzeuges geschieht. So kann man es auch bei dem Fahrwerk sehen. Die aerodynamik des Flugzeuges wird gebrochen , was enormen Widerstand aufbaut. Die Maschine wird turbulenter bei ausgefahrenen Klappen und verliert drastisch an Geschwindigkeit.

Die Fahrgastzelle ist normalerweise bei Airlinern sehr gut schallisoliert. Denk nur mal daran, was die armen Leute, die in der Nähe eines Flughafens wohnen, an Dezibel jeden Tag um die Ohren gehauen bekommen. Beim Start entstehen 130 dB. In der Kabine ist davon nur noch ein Bruchteil zu hören. Das nur allgemein zur Orientierung. Ich nehme an, daß Dir einige Geräusche etwas "spanisch" vorkommen, insgeheim spielt da wohl etwas Flugangst mit, die sich an bestimmten vermeintlich unregelmäßigen, auf einen eventuellen Defekt hinweisende Geräuschen festzumachen sucht. Habe selbst heimlich streng verbotene Tonbandaufnahmen von Startphase-, Flug- und Landungsphase einer Boeing 737 einmal gemacht und mir die Aufnahmen im heimischen Wohnzimmer mal in aller Ruhe über die Stereoanlage angehört. Da konnte ich zu meiner großen Überraschung nicht feststellen, wann genau der Take-Off-Zeitpunkt gekommen war. Man hörte da nur, wie es irgendwie rappelte. Das war aber das Gepäck in den Ablagen. Die Durchsagen waren aber das Interessanteste.

"Lufthansa-Flüge sind Nichtraucher-Flüge, daher ist das Rauchen auch im Gang und in auch in der Toilette verboten". "Schnallen Sie sich bitte wieder an, da wir in Kürze landen werden, bleiben Sie auch bitte angeschnallt, bis wir die Parkposition erreicht haben"."Klappen Sie ihre Ablage vor dem Sitz in die senkrechte Position"."Schalten Sie Ihre elektronischen Geräte bitte aus." "Vergewissern Sie sich, daß Ihr Handy vollständig abgeschaltet ist". "Good bye und Aufwiedersehen".

0

Hallo Tiebraker,

die Geräusche haben natürlich alle technische und physikalische Ursachen. Natürlich wirken sie beängstigend, aber wenn man weiß, woher sie kommen, damit hast du ganz recht, beruhigt einen das natürlich. Es gibt ein sehr gutes Hörbuch, eigentlich ein mentales Training gegen die Flugangst auf der Seite http://www.flugangst-besiegen.de, in dem all diese Dinge genau erklärt werden.

BG ilonaluna

Was möchtest Du wissen?