Was bedeuten die 7 Siegeln?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Offenbarung ist an die Gemeinde Jesu gerichtet. Daraus ergibt sich, dass sie für Gottlose nicht gedacht ist.

Die 7 Siegel sind in symbolischer Sprache geschrieben und umschreiben die Geschichte in ihren verschiedenen Phasen ab der Zeit der ersten christlichen Gemeinden bis in unsere Tage. Dabei geht es weniger um den zeitlichen Ablauf als um die Entwicklungen in Weltgeschichte, Politik, Glauben und allgemeine Entwicklungen aus der Sicht Jesu. Dabei ist die weiße Farbe immer ein Hinweis auf göttliches Wirken und die rote Farbe auf satanisches Wirken. Denn die Offenbarung ist die Offenbarung Jesu Christi, auch wenn sie Johannes geschrieben hat. In unserer Zeit ist das 7. Siegel von besonderem Interesse, weil es die Endphase der Weltgeschichte in besonderer Weise betrifft. Es beinhaltet aber auch Hinweise auf den Dienst Jesu für die christliche Gemeinde. Man muss natürlich wissen, dass das Lamm immer ein Symbol für Jesus ist, weil dieser am Kreuz wie ein Lamm geopfert wurde. Und er hat auch besonderen Einfluss auf den Schlussakt der Geschichte und die Zeit danach.

Alle Einzelheiten zu erklären ist schwierig, aber es gibt Literatur darüber. Man kann sie unter anderem beim Hope Channel bzw. Saatkornverlag bestellen oder sich darüber informieren. Siehe entsprechende Internet-Webseiten. Da wird natürlich nicht nur zu Offenbarung 6 und 7 etwas ausgesagt, sondern über das ganze Buch.

Es gibt über die Prophetie unter den o.a. Adressen auch Bibellehrbriefe, die kostenlos erhältlich sind und unverbindlich angefordert werden können.

Für die Offenbarung ist es erforderlich, Grundkenntnisse des christlichen Glaubens zu kennen. Das soll aber niemand abschrecken, sich weiter darüber zu informieren, denn die Offenbarung ist wie das Buch Daniel höchst interessant. Ohne das Buch Daniel ist kein Überblick über die Offenbarung zu gewinnen. Auch darüber gibt es unter o. a. Adressen Informationen, die das verständlich machen und sie sind für den Anfang einfacher zu erkunden.

Du kannst dieses Buch auch nicht verstehen, weil die Adressaten längst tot sind. Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder ist dies eine verschlüsselte Botschaft eines jüdischen Sektierers in Gefangenschaft an seine Mitstreiter, oder einfach nur wirre Worte eines alten verbitterten Mannes der bereits seinen Verstand verloren hat.

Wahrscheinlich ist es ersteres. Im Vergleich mit der historischen Situation zur Zeit der Niederschrift passt vieles zu dem Versuch der Judäer ein neues Königreich auzubauen und gegen Rom aufzustehen. Die Evangelien richten sich in jedem Fall zu dieser Position.

Das NT besteht aus verschiedenen Schriften und wurde erst durch die Kirche zu einem Gesamtwerk geformt- Dabei wurden viele weitere Schriften vernichtet oder ausser acht gelassen. Die Kirche und ihre Nachahmer haben dann wild spekuliert und damit einen Weltuntergang verbunden. Dies ist aber sehr unwahrscheinlich die Idee des Autors gewesen, denn die Juden kennen keinen Weltuntergang. Die Bibel und das Judentum zielten statt dessen auf ein weltumspannendes Judentum ab. Wenn dieses Ziel erreicht sein würde, würde Gott die Herrschaft übernehmen und alle Menschen leben in Frieden, weil es nur noch ein Volk gibt.

Was genau man also mit den verschlüsselten Worten sagen wollte, wird immer ein Geheimnis bleiben.

Die "7 Siegel" sind verständlich, weil sie von Jesu  "gebrochen" wurden (Offb.5,2-9).

In Offb.6,1 werden diese Siegel beschrieben. Diese bedeuten den Endzeitkrieg, welcher "Europa" im Zügel der "Weltkirche" in "Nahost" führen und auch die Macht aus dem Osten eingreifen wird.

Das erste Siegel (Offb.6,2) öffnet den Weg für die "Weltkirche" (Offb.12,9) die das "Tier" reitet (Offb.17), 

das 2. Siegel zeigt Krieg (Offb.6,4),

3. Siegel: Hungersnot kommt in Offb.6,5 und

4.Siegel: der Tod ist gleich hintenan (Offb.6,8).

Das 5. Siegel zeigt eine kurze Ruhepause (Offb.6,8-11), in der die "Heiligen" ausgesondert werden.

Das 6. Siegel zeigt die Sonne schwarz und den Mond blutrot, der Beginn der letzten Zeit (Offb.6,12-17). 

Das 7. Siegel (die Große Trübsal) wird in Offb. 8 angezeigt. 

Dieses 7. Siegel besteht aus "7 Posaunen", welche der Menschheit bevorstehen.

Ab der 5. Posaune gibt es noch 3 Wehen, die den Kampf mit der östlichen Macht schildern.

Offb.9,20 zeigt, dass die Menschheit bis dort nichts gelernt hat und Gott Seinen Sohn senden MUSS, um den Kollaps zu verhindern (Offb.14).

das sind 7 kulturperioden in ferner zukunft der menschheit

Was möchtest Du wissen?