Was bedeuten diese Wörter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, Marykrieger, eine Gemeinde ist die unterste Einheit in unserem staatlichen Aufbau. Gemeint sind damit Städte und eben Gemeinden = kleinere meist ländliche Kommunen). Kommunen ist der Sammelbegriff dafür, der auch noch die (Land)kreise einschließt. Die Kommunen dürfen sich im Rahmen der Gesetze selbst verwalten, d.h.: Sie entscheiden für ihr Gebiet, was (politisch) geschehen soll. Dazu zählen in erster Linie die Finanzen der Kommunen, wie sie ihr Geld ausgeben wollen, aber auch Bauplanung, Straßenbau, Müllabfuhr, Hundesteuer, Genehmigung von Kirmessen und vieles, vieles mehr.

Die Gemeinderäte (oder auch Stadt- bzw. Gemeindevertretungen genannt), sind die Politiker der Kommunen. Sie werden - wie die großen Parlamente - alle vier / bzw. fünf Jahre neu gewählt und bestehen aus Fraktionen der einzelnen Parteien, oft aber auch mit lokalen Wählergemeinschaften. An der Spitze der Gemeinderäte steht der Bürgermeister. Er leitet die Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung und ist Vorsitzender des Gemeinde- / Stadtrates. Er wird von der Bevölkerung der Stadt / Gemeinde direkt gewählt (in NRW ist das so). Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zehnvorzwei
26.05.2016, 13:37

Sternchens Dank!

0

Was möchtest Du wissen?