Was bedeuet "einher gehen"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

X geht mit Y einher bedeutet: das Auftreten/Erscheinen von X ist mit dem Auftreten/Erscheinen von Y verbunden. Immer wenn die eine Größe vorhanden ist, ist auch die andere Größe vorhanden. Die Zustände/Ereignisse X und Y treten gemeinsam auf. Ein Je...desto-Zusammenhang (positiv: je mehr X, desto mehr Y; negativ: je mehr X, desto weniger Y) kann beobachtet werden. Die genaue Art der Beziehung ist damit noch offen. Die Größen können untrennbar verknüpft sein und sich bedingen oder einfach bloß statistisch zusammen auftreten. Dafür gibt es die Bezeichnung Korrelation (Verb: korrelieren).

Oft wird mit dem Ausdruck „einhergehen“ auf eine Kausalität (Ursache-Wirkungs-Beziehung) hingewiesen. Interdependenz ist dabei ein Spezialfall (wechselseitige Abhängigkeit, sowohl X als auch Y beeinflussen als Ursachen Y bzw. X). Der Zusammenhang kann aber auch auf weiteren Faktoren (eine dritte Größe Z, von der sowohl X als auch Y abhängen) beruhen, ohne eine direkte Kausalität zwischen X und Y. Außerdem kann ein kausaler Zusammenhang fehlen (eine Analyse zeigt eine nur zufällige Gemeinsamkeit des empirischen Feststellens).

Sprachlich ist „einhergehen“/"geht einher" ein komplexes Verb. Es besteht aus einem Verb und einem Zusatz, der z. B. als Nachverb (der erste Bestandteil heißt dann Vorverb) oder Halbpräfix bezeichnet wird. Dabei enthält „ein“ schon eine Bewegung und „her“ eine Bewegung in Richtung auf den Sprechenden zu („hin“ im Gegensatz dazu von ihm weg). Die Zusammensetzung „einher“ drückt eine vom Sprechenden festgehaltene, aber ohne bestimmtes Ziel gedachte/nicht zielgerichtete Bewegung aus. Der Zusammenhang wird durch die Präposition „mit“ (geht mit...einher) hergestellt. Mir fallen noch folgende Wortverbindungen ein: einherschreiten, einherstolzieren

mancede 08.08.2009, 11:48

WOW! Hast du das selbst aus dem Stand geschrieben? Oder wo steht sowas geschrieben? Vielen Vielen Dank.

0
Albrecht 08.08.2009, 12:31
@mancede

Ich habe dafür etwas Zeit benötigt und teilweise eigene Kenntnisse verwendet, teilweise zu einzelnen Sachverhalten gesucht und nachgesehen (Wörterbücher, Grammatik, Lexikon zum Begriff Korrelation, Internet).

0

Das bedeutet einfach, dass das eine und das andere untrennbar miteinander Verunden sind und eine Änderung der einen Einheit sich immer auf die Andere Einheit auswirkt.

Z.B. Der Preis eines Produktes und die entsprechende Nachfrage.

Bzw. in deinem Fall: Hohe Qualität --> hohe Material- und Produktionskosten --> hoher Preis.

mancede 07.08.2009, 10:29

Es gibt also eine Interdependenz zwischen dem einen, was mit dem anderen einhergeht.

Was bedeutet denn das Wörtchen "einher"? Gibt es das auch in anderen Redewendungen, oder taucht es nur mit "geht" auf?

Macht es Sinn, wenn ich sage, zwei Menschen gehen einher? Wie würden diese zwei Menschen laufen? :-)

0
Killuah 07.08.2009, 10:33
@mancede

Also ich wüsste nicht, dass das Wort "einher" einzeln existiert, deshalb ist die Standardform meines wissens auch "einhergehen", also in einem Wort. Wenn zwei Menschen miteinander einhergehen würden, ... ich könnte mir nur vorstellen, das einer läuft und der andere an ihm festgebunden ist und hinterherzogen wird ;-)

0

X geht mit Y einher? Bedeutet: Wenn Y eintrifft, kommt auch X.

mancede 07.08.2009, 11:04

Also wird mit "einhergehen" eine Folge/Kausalität bezeichnet? Folgt aus Y auch X ?

0

Was möchtest Du wissen?