Was beachten beim Umzug nach Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

wenn man eine betriebliche Berufsausbildung beginnt, braucht man eine deutsche Krankenkasse, die man sich frei aussuchen kann (teilweise auf bestimmte Bundesländer oder bestimmte Betriebe begrenzt).

http://www.gkv-spitzenverband.de/ITSGKrankenkassenListe.gkvnet

Wenn man eine schulische Ausbildung beginnt, braucht man weiterhin eine Luxemburger Krankenkasse. Eine dt. Kasse erbringt dann im Auftrage der lux. Krankenversicherung (ggf. auch über die Eltern) die Leistungen in D.

Gruß

RHW

Danke für den Stern!

0

Das kommt darauf an, aus welchem Land du zuziehst.

Luxemburg

0

Frag am einfachsten bei der Bundesagentur für Arbeit (http://www.arbeitsagentur.de/) nach (oder wühl Dich durch die Seiten). Vermutlich muß Dein ausbildender Betrieb die formalitäten übernehmen.

ok - Danke! Ich wusst nicht so recht, an wen ich mich da wenden soll :)

0

Die Frage ist, wo kommst du her? Es ist ein Unterschied, ob du aus der EU kommst oder nicht. Und dann, hast du einen Aufenthaltstitel hier oder nicht?

Komme aus der EU, ja. Luxemburg

0

hast du eine Arbeitserlaubnis?

Ich brauch keine, bin aus der EU...

0

Brauchst noch ne Sozialversicherungsnummer!

Und ne Rentenversicherungsnummer, aber das ist glaube ich, das selbe!

Ok..muss ich wohl bei der Krankenkasse nachfragen, oder? :D

Sonst aber weiter nichts?

0
@Sunneeh

Ich bin noch nie in mein eigenes Land als "nichtdeutscher" eingereist, ich habe keine Ahnung!

0

Was möchtest Du wissen?