Was Beachten bei Polizeilicher Anmeldung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie hat ein 3-Monats-Visum. Hier genügt eine Anmeldung auf dem Einwohnermeldeamt. Der Vermieter müßte das Anmeldeformular auch noch unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Misiu35
10.10.2011, 12:35

Nein, sie hat kein Visum, sie kann doch ganz normal 3 Monate in Deutschland bleiben und dann wieder fahren. Alles ohne Visum. Das ist völlig legitim.

0

Ja beim Vermieter musste er vorher Bescheidsagen, irgendwie ist das so wenn Besuch länger wie zwei Wochen bleibt wollen sie informiert werden. Aber das geht klar. Sie will zwei Monate bleiben, geht halt wirklich nur darum das falls sie in Kontrolle kommt die Polizei sieht sie wohnt bei ihrem Freund zur zeit. es geht auch nicht um Erstwohnsitz sondern vorrübergehender zweitwohnsitz. Ja das mit Bürgeramt hab ich getestet, also versucht anzurufen aber klingelt und klingelt aber niemand geht ran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf das Bundesland an. In NRW brauchst Du einen Mietvertrag, in Hessen nicht. Wende Dich an Euer Bürgeramt, sie können Auskunft geben. Wenn sie aber nur zu Besuch ist und nicht länger als 3 Monate bleibt, braucht sie auch keinen Wohnsitz hier nachzuweisen und kann diesen auch nicht beantragen, da sie kein Visum hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eigentlich genügt der Pass. Wenn sie allerdiings so lange bei ihrem Freund in die Wohnung bleibt wäre es besser auch den Vermieter darüber in Kenntniss zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?