Was aßen Adam und Eva?

13 Antworten

Ganz allgemein waren sie Vegetarier:

(1. Mose 1:29) 29 Und Gott sprach weiter: „Hier habe ich euch alle samentragenden Pflanzen gegeben, die es auf der Oberfläche der ganzen Erde gibt, und jeden Baum, an dem es samentragende Baumfrucht gibt. Euch diene es als Speise.

Die verbotene Frucht war aber mit Sicherheit keine Bodenfrucht wie eine Kartoffel, wie man an diesen Texten ganz einfach erkennen kann:

(1. Mose 2:16, 17) 16 Und Jehova Gott erlegte dem Menschen auch dieses Gebot auf: „Von jedem Baum des Gartens darfst du bis zur Sättigung essen. 17 Was aber den Baum der Erkenntnis von Gut und Böse betrifft, davon sollst du nicht essen, denn an dem Tag, an dem du davon ißt, wirst du ganz bestimmt sterben.“

(1. Mose 3:3) 3 Aber von der Frucht des Baumes, der in der Mitte des Gartens ist, hat Gott gesagt: ‚Ihr sollt nicht davon essen, nein, ihr sollt sie nicht anrühren, damit ihr nicht sterbt.‘ “

(1. Mose 3:6) 6 Demzufolge sah die Frau, daß der Baum gut war zur Speise und daß er etwas war, wonach die Augen Verlangen hatten, ja der Baum war begehrenswert zum Anschauen. So begann sie von seiner Frucht zu nehmen und zu essen. Danach gab sie davon auch ihrem Mann, als er bei ihr war, und er begann davon zu essen.

Was für eine Frucht das nun genau war, sagt die Bibel nicht, aber sie wuchs auf einem Baum.

Es war die Frucht, kein Apfel, vom Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Das bedeutet, der Mensch, wollte sich aufgrund der Verführung selbst an die Stelle Gottes, der bestimmt, was gut und was böse ist, setzen. Hierin besteht auch die Erbsünde.

Adam bedeutet Mensch von adamah, Erde, Eva bedeutet Leben. Die beiden sind aufeinander hingeordnet und als Mann und Frau können sie gemeinsam - und nur gemeinsam - das Leben weitergeben.

Die Bibel sagt nicht, was Adam u. Eva aßen. Es war eine Frucht, die an einem Baum wächst:

“Demzufolge sah die Frau, daß der Baum gut war zur Speise und daß er etwas war, wonach die Augen Verlangen hatten, ja der Baum war begehrenswert zum Anschauen. So begann sie von seiner Frucht zu nehmen und zu essen. Danach gab sie davon auch ihrem Mann, als er bei ihr war, und er begann davon zu essen.“ (1. Mose 3:6, 7)

LG ...

Was möchtest Du wissen?