Was antworten auf,,sehr gerne nicht dafür‘‘?

3 Antworten

Darauf musst du gar nichts antworten.

Dem Ganze ist ja ein Schriftverkehr vorausgegangen. Sie hat dir bei irgendwas geholfen, du hast dich bedankt und sie schreibt: sehr gerne, nicht dafür.

Damit ist alles gesagt und man muss nichts mehr drauf schreiben.

Ich finde das komisch formuliert.

Entweder "sehr gerne" oder "Nicht dafür". Beides zusammen klingt irgendwie widersprüchlich. Das eine sagt ja aus, das man da grade etwas extra gerne gemacht hat. Das andere klingt so nach Selbstverständlichkeit als wenn man das eh im schlaf und automatisch macht.

Und nur weil es deine Cheffin ist, musst da nichts drauf antworten. ich verstehe jedenfalls das Argument nicht. Ansonsten versuche es mal mit: "Okay, dann nicht ;)"

Ich glaube ein nettes Lächeln reicht.

Was möchtest Du wissen?