Was an der Arbeit sagen wenn man in Therapie geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt darauf wie du danach fortfahren willst und ob du ihm vertraust. In dem Falle das es ein gutes Verhältnis gibt würde ich es auch einigermaßen offen beichten. Falls nicht reicht es auch das Du Krankheitsbedingt solange krank geschrieben bist aber danach sehr gerne wieder dort arbeiten würdest. Lügen würde ich auf keinen Fall, lieber weniger erzählen als irgendwelche lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich sie im Vertrauen drauf an! Soweit ich weiß wird man krankgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag nicht zuviel. Rede erst mit deinem Arzt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mkfonic
14.02.2016, 21:53

Hab ich schon , er meint ich müsse es selbst entscheiden. Die Therapie geht im März los also hab ich auch nicht mehr so viel zeit , bin auch wahrscheinlich bis dahin krank geschrieben...

0

Was möchtest Du wissen?